Offroad

Inhalt

Kia Sportage: Facelift ab Herbst 2018 Kia Sportage 2018

Diesel-Stromer

Der überarbeitete Kia Sportage ist an frischen Stoßfängern und neu gestalteten Leuchten zu erkennen - sowie an einem Hybrid-Dieselmotor.

mid/rhu

Der Sportage ist eine der tragenden Säulen des Kia-Programms. Entsprechend gut haben sich die Koreaner auf die Fortsetzung der Erfolgsstory vorbereitet: Der überarbeitete Sportage kommt mit diversen Neuerungen im 3. Quartal 2018 auf den Markt.

Neben umfangreichen Renovierungsarbeiten beim Außen- und Innendesign lag der Fokus vor allem auf der Antriebspalette. Sie erfüllt die für Neuwagen erst ab Herbst 2019 verpflichtende Abgasnorm Euro 6d-Temp, ganz neu sind ein 1,6-Liter-Diesel und ein Zweiliter-Selbstzünder, der erstmals bei Kia mit einen Mildhybrid auf 48-Volt-Basis kombiniert und "EcoDynamics+" genannt wird.

Der neue 1.6 CRDi ersetzt den bisherigen 1,7-Liter-Diesel, er wird mit 84 kW/115 PS und 100 kW/136 PS angeboten. Die stärkere Version ist auch mit Allradantrieb und Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich.

 Kia Sportage 2018

 Kia Sportage 2018

Drucken

Ähnliche Themen:

06.06.2018
Zweiter Frühling

Der 3,47-Meter-Zwerg Toyota Aygo erhielt ein Facelift. Von außen erkennbar ist es am dreidimensional ausgearbeiteten X in der Frontpartie.

18.05.2018
Mehr Spannung

Diese Kombination hat Zukunft: Im Herbst legt Kia sein erstes Fahrzeug mit 48-Volt-Diesel-Mildhybrid auf, und zwar das Kompakt-SUV Sportage.

11.09.2017
Feinschliff fürs Schiff

Kias SUV-Flaggschiff Sorento wird im vierten Quartal 2017 europaweit mit einer ganzen Reihe optischer und technischer Updates an den Start gehen.

Fester Stoff E-Autos: Fortschritt bei Akku-Technologie

Der Feststoff-Akku aus dem Forschungszentrum Jülich erlaubt zehnmal größere und damit schnellere Ströme beim Laden und Entladen als bisher.

Formel 1: News Pierre Gasly Nachfolger von Ricciardo

Der 22jährige Franzose wird 2019 konzernintern von Toro Rosso zu RB Racing wechseln und damit neuer Teamkollege von Max Verstappen.

GT Masters: Zandvoort Klaus Bachler: Podium in Zandvoort

Großartiger Sonntag für Klaus Bachler in Zandvoort: Nach tollem Qualifiying (P2) fährt der Steirer im Rennen aufs Podium – Platz drei.

Schnittig und scharf KTM 790 Duke - "The Scalpel" im Test

Eine neue, mächtige Größe in der Mittelklasse der beliebten Naked Bikes ist die KTM 790 Duke. Wir testen das messerscharfe 105-PS-Gerät.