Offroad

Inhalt

Goodwood: Maserati Levante GTS

Mächtig Dampf

Maserati feiert Premiere. Beim 25. Festival of Speed im britischen Goodwood präsentieren die Italiener den Levante GTS mit 550 PS unter der Haube.

mid/wal

Maserati feiert Premiere. Beim 25. Festival of Speed im britischen Goodwood präsentieren die Italiener den Levante GTS mit mächtig Kraft unter der Haube. Daneben gibt die zweite V8-Version des Maserati-SUV ihr Europa-Debüt: der Levante Trofeo.

Der Levante GTS besitzt den Twin-Turbo-V8-Motor des Quattroporte GTS sowie das intelligente Allradsystem Q4. Das Aggregat leistet 404 kW550 PS bei 6.250 U/min und verfügt über ein maximales Drehmoment von 730 Newtonmeter zwischen 2.500 und 5.000 U/min.

Dank seines beachtlichen Leistungsgewichts von 3,9 kg/PS benötigt der Levante GTS lediglich 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 292 km/h - Leistungsdaten eines Supersportwagens, verpackt in einem SUV. Dazu wurde auch das Fahrwerk neu abgestimmt.

Stilistisch übernimmt der Levante GTS wesentliche Design-Merkmale des Levante Trofeo - zu erkennen insbesondere an der eigenständigen unteren Frontpartie und dem hinteren Stoßfänger. Serienmäßig sind im Innenraum genarbtes Naturleder von Pieno Fiore, Sportpedale sowie das Harman-Kardon-Audiosystem mit 14 Lautsprechern zu finden.

Zugleich profitiert der GTS auch von den Modellpflege-Maßnahmen für die gesamte Levante Familie: Dazu gehören die auf Wunsch erhältlichen adaptiven Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer und die serienmäßige Integrated Vehicle Control (IVC), die bereits in den Limousinen Ghibli und Quattroporte zum Einsatz kommt.

Drucken

Ähnliche Themen:

11.06.2018
Erstmals in Aktion

Für das Hybrid-Coupé Polestar 1 geht es zum Härtetest auf die Rennstrecke. Es startet beim "Hill Climb" des Festival of Speed in Goodwood.

17.04.2018
Italienischer Sportsgeist

Der Name des Maserati Levante kommt von einem Mittelmeer-Wind. Und es stürmt auch gewaltig, wenn der Pilot des noblen Italo-SUV Gas gibt.

Starkes Duo Hybrid-Neuheit: Volvo V60 T8 Twin Engine

Der neue Volvo V60 ist ab sofort als Plug-in-Hybrid bestellbar. Mit der bereits bekannten, 390 PS starken Benziner-Stromer-Kombination.

Auf Hasenjagd Restauriert: Hugh Hefners Mercedes 600

Ein Mercedes-Benz 600 Pullman, Baujahr 1967, in dem einst "Playboy"-Chef Hugh Hefner unterwegs war, wurde nun von Kienle restauriert.

Grand Prix der U.S.A. Vettel: "Um halbe Sekunde schneller"

Wieso Kimi Räikkönen Mercedes vor allem in der Anfangsphase Angst macht, worauf Sebastian Vettel hofft und wieso die Reifen die große Unbekannte sind.

Kein Name ist Programm Harley-Davidson FXDR 114 - erster Test

Die neueste Harley-Davidson heißt FXDR 114 - was mehr ist als der Verzicht auf einen martialisch-coolen Namen. Es ist der Beginn einer neuen Ära.