Offroad

Inhalt

Facelift für den Renault Koleos Renault Koleos 2019

Aufgefrischt

Mit gelifteter Karosserie und modernisierten Motoren bringt Renault das SUV-Modell Koleos auf den Markt. Bestellt werden kann er ab Juli.

mid/wal

Kennzeichen der jüngsten Evolutionsstufe des Renault Koleos sind der Kühlergrill mit noch stärker profilierten Chromspangen sowie die neue, über die gesamte Fahrzeugbreite verlaufende Chromleiste in der Frontschürze.

Als Motorisierungen dienen die zwei neuen Turbodieselaggregate Blue dCi 150 für die Frontantriebsvariante und Blue dCi 190 für das Modell mit dem variablen Allradantrieb All Mode 4x4-I. Sie ersetzen den bisherigen dCi 175-Motor und zeichnen sich durch die effiziente Abgasreinigung per SCR-Katalysator aus. Außerdem verbrauchen sie weniger, was sich im verringerten CO2-Ausstoß von 143 beziehungsweise 150 Gramm pro Kilometer ausdrückt. Beide Triebwerke sind mit dem CVT-Getriebe X-tronic kombiniert.

Die Modellpflege bringt auch zusätzliche Annehmlichkeiten ins Fahrzeuginnere: Den Reisekomfort im französischen SUV steigern, je nach Ausstattung, neue Vordersitze mit ausziehbarer Oberschenkelauflage und Massagefunktion. Ein weiteres Novum ist die in der Neigung verstellbare Lehne der Fondbank.

Drucken

Ähnliche Themen:

20.06.2019
Mehr Strom

Facegelifteter Renault Zoe: bis zu 390 Kilometer Reichweite, mehr Leistung, mehr Ladeflexibilität, neue Assistenzsysteme und ein neues Cockpit.

05.04.2019
Auf allen Vieren

Jetzt auch mit Allradantrieb - in Verbindung mit 150 Diesel-PS und gehobener Ausstattung - erhältlich: das Kompakt-SUV Renault Kadjar.

08.06.2017
Zweite Geburt

Der Renault Koleos basiert auf dem Nissan X-Trail. Mit 4,67 Metern ist das neue SUV 22 Zentimeter länger als der kompakte Kadjar. Erster Test.

Mit Stil auf Touren Oldtimerfahrt mit Wolfgang Böck

Die Ausfahrt der Oldtimer-Freunde am 21. Juli hat sich als liebgewordene Tradition im Veranstaltungsprogramm der Schloss-Spiele Kobersdorf etabliert.

GP von Frankreich Wolff entschuldigt sich für Langeweile

Toto Wolffs Resümee fällt diesmal gemischt aus; der Österreich-GP könnte zur Achillesferse von Mercedes werden.

Formel 2: Spielberg Raghunathan in Österreich gesperrt

Gleich neun Strafpunkte in Le Castellet: Die Rennkommissare griffen wegen eines VSC-Vergehens von Mahaveer Raghunathan hart durch.

WRC: Finnland-Rallye Hyundai holt Breen in die WM zurück

Überraschende Wahl des dritten Hyundai-Fahrers in Finnland: Craig Breen erhält, nach Vorbereitung in Estland, eine einmalige Chance.