Rallye

Inhalt

Rallye-WM: Neuseeland

Noch nicht fix, aber: „Es sieht gut aus“

Ein Bericht der OÖ-Krone vermittelt den Eindruck, der Neuseeland-Einsatz sei bereits in trockenen Tüchern, doch die Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Michael Noir Trawniczek
Fotos: Daniel Fessl/www.motorline.cc, Photo4

„Ich hatte noch nie so ein heftiges Knieschlottern – wenn ich [mit dem Ford Fiesta RS WRC, d. Red.] zweimal aus der Garage fuhr, ist das viel“, wird Manfred Stohl in einem Bericht der oberösterreichischen Ausgabe der Kronen Zeitung zitiert.

Die Aussage von Stohl bezieht sich auf seine wenigen Einsätze im Ford Fiesta WRC, das normalerweise Daniel Oliveira in der Rallye-WM für das Brazil World Rally Team pilotiert und von Stohl Racing eingesetzt wird. Für die bevorstehende Neuseeland-Rallye jedoch scheinen Manfred Stohl und Tina Maria Monego auf der Nennliste auf. In dem erwähnten Bericht erhält man den Eindruck, der Einsatz bei der WM-Rallye in Neuseeland sei bereits fixiert…

Gegenüber motorline.cc erklärt Manfred Stohl in Bezug auf den erwähnten Artikel jedoch: „Es hat sich nichts geändert, es ist alles so, wie ich es gestern auch der WRC-Website gesagt habe: Wir sind noch am Verhandeln, in den nächsten Tagen wird die endgültige Entscheidung fallen.“

Allerdings fügt Stohl einen Nachsatz hinzu, der bei den heimischen Rallyefans mit Sicherheit erfreut aufgenommen wird: „Es sieht gut aus.“

Auch der Einsatz von Henning Solberg und Ilka Minor wartet noch auf das erlösende endgültige „grüne Licht“. Aber auch hier gilt: Bis zum Wochenende sollte Klarheit herrschen, schließlich müssen, im Fall des Falles, die Autos rechtzeitig in Neuseeland ankommen…

Drucken
Stohl: Teilnahme bestätigt! Stohl: Teilnahme bestätigt! Stohl: "Verhandeln noch..." Stohl: "Verhandeln noch..."

Ähnliche Themen:

02.04.2017
Rallycross-WM: Barcelona

Zwei DTM-Stars dominieren den Saisonauftakt der Rallycross-WM: Mattias Ekström siegt im Finale von Barcelona vor Überraschungsmann Timo Scheider.

03.07.2016
WRC: Polen-Rallye

Ein Reifenschaden am verregneten Schlusstag der Polen-Rallye kostet Ott Tänak den sicher geglaubten Sieg - VW-Pilot Andreas Mikkelsen holt zweiten WRC-Erfolg.

28.10.2012
ÖM: Waldviertel-Rallye

Erdgas Mitsubishi-Pilot Manfred Stohl lässt die Saison mit dem zweiten Platz ausklingen, Ilka Minor gewinnt die Staatsmeisterschaft der Co-Piloten.

Rallye-WM: Neuseeland

- special features -

Formel 1: News Manche Promis waren eine Enttäuschung

Sebastian Vettel hat im Laufe seiner Karriere bereits viele Promis kennengelernt - Teilweise verliefen die Begegnungen enttäuschend...

S/Formula: Autopolis Nichts Zählbares in Lauf 2 für Auer

Nach einem ansprechenden Qualifying verhinderte ein verpatzter Boxenstopp weitere Super-Formula-Punkte für den Tiroler Lucas Auer.

Kleines Monster Neu: Yamaha YZF-R125 MotoGP Edition

Rennsport-Optik, gepaart mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit und geeignet für ein überschaubares Budget: Yamaha YZF-R125 MotoGP Edition.

Komfort auf Koreanisch Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 7-Sitzer - im Test

Hyundai kann auch Luxus: Das große SUV Santa Fe 2.2 CRDi 7-Sitzer ist der teuerste Pkw der Marke. Unser Test klärt, ob sich das Investment lohnt.