Rallye

Inhalt

ERC/ORM: Jännerrallye 2013

Stimmen der Piloten nach SP 17

Hier die Stimmen der Top-Teams nach der Sonderprüfung 17, bei der ERC/ORM, Jännerrallye im Mühlviertel von Jan Kopecky bis Hannes Danzinger.

Foto: Daniel Fessl/www.motorline.cc

Jan Kopecky: „Es sind viele Steine auf der Stecke, aber es ist ganz gut gegangen, abgesehen von einem Reifenschaden auf SP 14. Ich glaube an den Sieg.“

Bryan Bouffier: „Es ist schwierig, sehr viel Aquaplaning. Ich bin gefahren wie der Teufel.“

Raimund Baumschlager: „Ich werde versuchen den dritten Gesamtrang zu halten.“

Beppo Harrach: „Alles ok, wir sind gute Zeiten gefahren, ich bin zufrieden. Das wird ein Schlammfestival auf letzter SP, da können noch Piloten rausfliegen, das wäre unser Plan.“

Vaclav Pech: „Wir sind jetzt Zweiter in der tschechischen Meisterschaft. Wir werden sicher weiterfahren.“

Jan Cerny: „Wir haben versucht zu pushen, es wird jetzt schwieriger, es ist jede Menge Schlammm auf der Strecke.“

Jaromir Tarabus: „Wir hatten Probleme mit dem Intercom, ich weiss nicht woran es liegt.“

Stig Blomqvist: „Das war gut, alles ok. Für die Wetterverhältnisse kann niemand etwas. Mit dem schlammigen Strassen habe ich kein Problem.“

Gerhard Aigner: „ Wir sind jetzt gut in Schwung gekommen, haben die richtige Reifenwahl getroffen und keine Patzer gemacht. Auf der SP Königswiesen waren wir kurz neben der Strecke, ein Konzentrationsfehler meinerseits.“

Johannes Keferböck: „Wir hatten ein Getriebeproblem und einen Gang verloren, starkes Aquaplaning macht uns auch zu schaffen. Wir wollen das Getriebe noch reparieren, sonst müssten wir abstellen.“

Mario Klammer: „Das war sehr durchwachsen. Das Getriebe ist gebrochen, aber unsere Mechaniker haben super gearbeitet und das Getriebe gewechselt. Wir sind noch dabei und wollen ins Ziel kommen.“

Hannes Danzinger: „Bei einem Reifenwechsel haben wir ein paar Minuten verloren. Wir hatten oft mit Aquaplaning zu kämpfen, es wird schwieriger.“

Raffael Sulzinger: „Auf der SP Unterweißenbach hatten wir einen Platten, die Sicht war schlecht. Auf der SP Aisttal hat uns ein Stein getroffen und wir mussten wieder Reifen wechseln.“

Drucken
Nach SP 16 Nach SP 16 Helmut Deimel im Interview Helmut Deimel im Interview

Ähnliche Themen:

05.01.2014
ERC/ORM: Jännerrallye

Was die ERC- und ORM-Piloten in der letzten Regrouping-Zone zum Besten gaben: Die Stimmen von Andi Aigner über Ekaterina Stratieva bis Robert Zitta.

21.09.2013
ORM: ARBÖ-Rallye

Raimund Baumschlager gewinnt die Arbö-Rallye und Gerwald Grössing feiert seinen gelungenen R5-Einstand. Die Stimmen der Piloten im Ziel.

4. - 6. Jänner 2015

ERC/ORM: Jännerrallye 2013

- special features -

Teure Schätze Pebble Beach: Mercedes-Benz SSKL & Co.

Mercedes-Benz Classic feiert beim Pebble Beach Concours d'Elegance sein Jubiläum "125 Jahre Motorsport" mit zahlreichen Klassikern.

Formel 1: Interview Hondas Formel-1-Zukunft in der Schwebe

Der Vertrag mit beiden Honda-Kundenteams läuft Ende 2020 aus, trotz steigender Form ist die Zukunft der Japaner momentan noch offen.

Auf großer Fahrt BMW R 1250 GS - Reise-Enduro im Test

Entspanntes Reisen über längere Strecken ist die Domäne des erfolgreichsten BMW Boxer-Modells, der großen Enduro R 1250 GS. Im Test.

Offen für Gatsch IAA 2019: Volkswagen T-Roc Cabrio

Offenes Fahren wird bei Volkswagen rustikal. Aus Osnabrück kommt künftig das erste Crossover-Cabriolet in der Kompaktklasse - als VW T-Roc Cabrio.