RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Jimmy McRae fährt Colins Subaru

Emotionale Wiedervereinigung: Jimmy McRae fährt Colins Subaru

Jimmy McRae wird im Sommer den legendären Subaru Impreza 555 fahren, der die Karriere seines Sohnes Colin vor seinem tragischen Tod geprägt hat.

Foto: LAT

Colin McRae ist mit seinem Rallye-Weltmeistertitel aus dem Jahre 1995 und 25 Rennsiegen eine echte Legende. Wer in den 1990er-Jahren aufgewachsen ist, kennt auch die Computerspiele, die nach dem Schotten benannt worden sind. In seiner Karriere hat McRae viele Autos gefahren, wie Fords und Citroens, aber ein Fahrzeug ist vielen Menschen im Gedächtnis geblieben: der Subaru Impreza 555.

Eben jenes Fahrzeug wird im Sommer von seinem Vater Jimmy McRae gesteuert werden. Damit kehrt der Rallye-Klassiker in die Hände der McRae-Familie zurück, deren Welt im Jahr 2007 erschüttert wurde, als Colin McRae bei einem Hubschrauber-Unglück tödlich verletzt worden ist.

Im Impreza sicherte sich der Altmeister im Jahr 1995 den Titel. In der Saison 2016 hatte er noch die Rallye in Spanien mit dem Subaru gewonnen, bevor die neue Generation an Autos für die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) eingeführt wurde.

An diese Zeit will Jimmy McRae erinnern, wenn er in Großbritannien in Castle Combe den Gruppe-A-Impreza steuern darf. Im Rahmen der Veranstaltung wird nicht nur das 25. Jubiläum des McRae-Titels gefeiert, sondern es wird auch eine große Ausstellung an historischen Fahrzeugen geben.

Darunter gehören der Impreza WRC99 von Richard Burns, dem ebenfalls Rallye-Computerspiele gewidmet wurden, ein Porsche 911 RS SC und ein MG Metro 6R4, den Jimmy McRae im Jahr 1986 gesteuert hat.

Organisator Tom David sagt: "In diesem Jahr feiern wir eine ganz besondere Saison von Colin McRae. Wenn man an Colin (und seine Co-Piloten; Anm. d. Red.) denkt, dann hat man sofort den blau-gelben Subaru von Prodrive vor den Augen."

© Motorsport-Total.com

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Die Super-Sebs fallen auch am Samstag beide aus!

WRC Portugal: Loeb und Ogier wieder raus!

Die Pannenserie der WRC-Stars Sebastien Loeb und Sebastien Ogier setzte sich bei der Rallye Portugal auch am Samstag fort - Evans weiter vor Rovanperä.

Hartbergerland Rallye: Vorschau Zellhofer

Auf der Suche nach Glück

Im Vorjahr feierte Christoph Zellhofer in der Oststeiermark noch drei Erfolge und wurde in der Gesamtwertung Siebter. Heuer sollten ähnliche Erfolge mit dem SUZUKI ZMX durchaus möglich sein ...

Erinnerungen eines Sportreporters

„Achterlabend" in Steyrling

Peter Klein versorgt uns diese Woche mit Einblicken und Anekdoten aus dem 2. "Acherltabend" des Jahres, bei dem sich nach alter Tradition so manche Größe der heimischen Rallyeszene einfand.

Hartbergerland Rallye 2022: erste Vorschau

Hartberg im Fokus der Rallyestars

Am letzten Mai-Wochenende, genauer gesagt am Samstag, 28., und Sonntag, 29. Mai, geben die besten Rallye-Piloten des Landes im Rahmen der Hartbergerland Rallye ordentlich Gas. Aber auch schon am Freitagabend wird den Fans in der Altstadt einiges geboten.