RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Sieg für Team Rosberg, Loeb auf Platz drei
ABT

Extreme E: Erster Lauf in al-'Ula

Auftakt der neuen Rennserie in Saudi Arabien. Claudia Hürtgen nach erneutem Crash ausgefallen.

Der erste xPrix jener Serie, deren Teamchefs fast bekannter sind als die Fahrer, ging am Ostersonntag mit einem durchaus überraschenden Ergebnis über die Bühne. So ging als Sieger das Duo Johan Kristoffersson/Molly Taylor über die Ziellinie, am Steuer eines Autos von Nico Rosbergs Rosberg Xtreme Racing Team.

Platz zwei belegten Catie Munnings und Timmy Hansen auf ihrem Renner, der von Andretti-United, dem Rennstall von Rennsportlegende Michael Andretti eingesetzt wird.

Nur als Dritter ging das Duo Rallye-Rekordweltmeister Sebastian Loeb und Cristina Gutierrez ins Ziel. Die Fahrer des Teams X44 von Formel 1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton galt als Favorit und stand nach dem Qualifying auch auf dem ersten Startplatz ins Rennen.

Glimpflich ging der Lauf für Claudia Hürtgen aus. Die Fahrerin des Abt Cupra XE-Teams erlitt auch während des Rennens einen erneuten Crash und musste aufgeben.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Hartbergerland Rallye 2022: Zahlen, Daten, Fakten

62 Starter in der Oststeiermark

Der zum nunmehr 27. mal ausgetragene Rallyeklassiker zählt 2022 neben der ÖM, auch zur ARC. Der Andrang ist dementsprechend groß. Der größte Anteil der Aktiven kommt aus Niederösterreich, vor der Steiermark und Oberösterreich.

Die Super-Sebs fallen auch am Samstag beide aus!

WRC Portugal: Loeb und Ogier wieder raus!

Die Pannenserie der WRC-Stars Sebastien Loeb und Sebastien Ogier setzte sich bei der Rallye Portugal auch am Samstag fort - Evans weiter vor Rovanperä.

Nächster Halt: ELE Rallye in Eindhoven

Pröglhöf bereit für den nächsten E-Einsatz

Nach Pröglhöfs Premiere im Opel Corsa-e Rallyecup letzte Woche bei der Rallye Sulingen (D), geht es für den Sittendorfer und seinen Co Peter Medinger kommenden Freitag nach Eindhoven (NL) zur ELE Rallye. Dort wird der zweite Lauf zum Cup ausgetragen.

Erinnerungen eines Sportreporters

„Achterlabend" in Steyrling

Peter Klein versorgt uns diese Woche mit Einblicken und Anekdoten aus dem 2. "Acherltabend" des Jahres, bei dem sich nach alter Tradition so manche Größe der heimischen Rallyeszene einfand.

Das große Schwärmen der Race Rent Austria-Piloten von der Rally Krumlov begann 2019 und wurde in Folge trotz Pandemiepause immer mehr. Am Wochenende starten sechs RRA-Teams...