RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ARC: Herbstrallye

Herbstrallye Dobersberg auf richtigem Weg

Das „Neo-Rallyeveranstalterteam“ der Herbst Rallye Dobersberg ist hoch erfreut ob der positiven Resonanz – Mühlberger: „Zuspruch ist großartig“.

Foto: Harald Illmer

Das sich selbst auferlegte Motto, eine möglichst transparente Vorbereitung auf den Finallauf der Austrian Rallye Challenge zu gestalten und nicht zuletzt auch die Bevölkerung zu involvieren, fiel offenbar auf fruchtbaren Boden.

Das Veranstalterteam bekommt aus den verschiedensten Ecken großen Zuspruch. Auch die bereits genannten Teams zeigen sich begeistert ob des eingeschlagenen Weges seitens der Organisatoren.

Roman Mühlberger: „Der Zuspruch aus der Region und der Rallyeszene ist großartig und die richtige Motivation für uns, denn bis zum würdigen ARC Saisonschluss liegt noch einiges an Arbeit vor uns, aber wir freuen uns schon sehr auf ein riesen Rallyefest in und um Dobersberg!“

Möglichkeit für interaktive Fans Möglichkeit für interaktive Fans Reduziertes Nenngeld Reduziertes Nenngeld

Ähnliche Themen:

ARC: Herbstrallye

Weitere Artikel:

Keiner will ihn, dennoch passiert ein Verkehrsunfall schnell einmal. Egal ob Sie selbst schuld sind oder nicht, sollten Sie im Fall des Unfalls einige wichtige Schritte befolgen. Wir haben diese für Sie zusammengefasst.

Der geflügelte Toyota

Toyota Sera: ein Rückblick

Drei Jahrzehnte ist es her, da wuchsen dem Toyota Flügel. Sein Name: Sera. Mit fast vollverglaster Kabine und flügelartigen Schmetterlingstüren wirkt das 1990 eingeführte Modell wie ein schneller Raumkreuzer aus einer anderen Galaxie.

Neues für Softail, Touring und CVO-Modelle

Harley-Davidson zeigt 2021er-Lineup

Im Modelljahr 2021 fahren neue Motorräder der Marke Harley-Davidson an den Start. Zu den Highlights zählen neben der puristischen Street Bob 114 und der Fat Boy 114 im neuen Design trendige neue Styling-Optionen für drei beliebte Touring-Modelle: die Street Glide Special, die Road Glide Special und die Road King Special.

Diskussionen um Motorenangleichung

Toto Wolff: "Das ist eine Beleidigung!"

Während vor allem Ferrari und Red Bull für mögliche Aufholmöglichkeiten beim Motorenfreeze sind, hat Toto Wolff kein Verständnis: "Müssen weg davon bleiben".