Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

MRC-Champion Simon Seiberl im Interview
Foto: privat

"Rallyefahren wär' mein Traum!"

Simon Seiberl ist der erste Champion der Motorline Rallye Challenge, wir haben den 17jährigen zum Interview gebeten.

Stefan Schmudermaier

Simon Seiberl zählt mit seinen 17 Jahren zu den jüngsten Teilnehmern an der Motorline Rallye Challenge, dennoch ist es ihm in souveräner Art und Weise gelungen, viele Haudegen zu besiegen. Am Ende hatte der Oberösterreicher drei Siege, zwei zweite und einen 7. Platz am Konto, den Sack zumachen konnte er bereits bei der vorletzten, fünften Sonderprüfung.

Simon, seit wann spielst Du Computerspiele und seit wann am Simulator?
Angefangen mit den Rennspielen hat alles mit einem der ersten Dirt-Reihen, da war ich um die zehn Jahre alt. Im Simulator selbst bin ich erst gut ein Jahr unterwegs!

Wieviel Zeit verbringst Du pro Woche im Simulator?
Normalerweise fahre ich fünf bis sechs Stunden in der Woche, zurzeit allerdings etwas mehr, da ich ja gut trainiert hab für die MRC!

Welche Tipps hast Du für Neueinsteiger von Dirt 2.0?
Ich würde allen empfehlen, sich ein Lenkrad zu kaufen! Mit Controller ist es vielleicht gemütlicher, um wirklich schnell zu sein, wird es allerdings mit Controller schwer werden!

Wie hast du von der Motorline Rallye Challenge erfahren?
Ein Bekannter der auch bei der MRC mitgefahren ist – Harald Pammer – hat mich darauf aufmerksam gemacht.

Gehst du eigentlich noch zur Schule?
Nein, ich arbeite in der voestalpine als Nutzfahrzeugtechniker!

Welche Verbindung hast du zum echten Rallyesport?
Da die Jännerrallye sozusagen vor der Haustüre ist, bin ich sozusagen eh schon geimpft. Aber hauptsächlich weil mein Onkel Johann Seiberl selbst auch Rallyefahrer ist!

Hast du ein Idol?
Julian Wagner, er hats vorgezeigt wie es funktioniert! 2014 Racing Rookie Champion und 2019 sitzt er in einem R5. Da ich den Racing Rookie auch bestreiten werde, wär das der beste Weg um es ihm nachzumachen!

Dein Ziel ist es also, selbst aktiv in den Motorsport einzusteigen?
Ja, das wär mein größter Traum selbst Rallye zu fahren! Dieses Jahr bestreite ich wie schon gesagt den Ford Racing Rookie und mal sehen was dieser bringt. Erfahrung das ist sicher! Aber klein anfangen und vielleicht find ich ja den ein oder anderen Sponsor, der mich bei diesem Traum unterstützen kann!

MRC geht an den Start! MRC geht an den Start! Interview Neubauer Teil 2 Interview Neubauer Teil 2

Ähnliche Themen:

MRC-Champion Simon Seiberl im Interview

Weitere Artikel

SUV-Coupe auf leisen Sohlen

Audi e-tron Sportback - schon gefahren

Neues Heck, alte Stärken. Wir gingen auf erste Testfahrt mit dem Audi e-tron Sportback 55 quattro.

Eine Ikone feiert Geburtstag

Happy Birthday: 50 Jahre Mercedes-Benz C111-II

Vor genau 50 Jahren wurde der Mercedes-Benz C 111-II auf dem Genfer Salon enthüllt, der 350 PS starke Wankelmotor war gut für eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h.

Fünf Stunden Training pro Tag: Charles Leclercs knochenharte Vorbereitung für den virtuellen Grand Prix der Formel 1 hat sich mit dem Sieg bezahlt gemacht.

Motorsport zum hautnah nacherleben

Stream-Tipp: „Endurance” – die Porsche-Doku

Der Regisseur hinter "Drive to Survive" hat in beeindruckenden Bildern festgehalten was Motorsport auf der Langstrecke wirklich bedeutet. Sehr sehenswert!