Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ÖRM: Wechselland-Rallye abgesagt!

Wechselland-Rallye abgesagt

Hiobsbotschaft aus Pinggau: Willi Stengg junior sieht sich gezwungen, die geschichtsträchtige Wechselland-Rallye abzusagen.

Michael Noir Trawniczek
Foto: Harald Illmer

Eine Hiobsbotschaft erreicht motorline.cc aus dem Wechselland. Willi Stengg junior sieht sich gezwungen, die für 22. und 23.Mai vorgesehene Wechselland-Rallye abzusagen.

Stengg erklärte gegenüber motorline.cc: „Es ist bei Starterfeldern von 45 bis 50 Autos wirtschaftlich einfach nicht mehr tragbar, die Rallye abzuhalten. Wenn du nur die Staatsmeisterschaft abhältst, kommst du einfach nicht mehr auf die nötige Anzahl von Teilnehmern. Wir haben uns um eine Doppelveranstaltung mit der Austrian Rallye Challenge bemüht, doch das war nicht möglich.“

Stengg fügt hinzu: „Ich möchte mich bei allen Helfern und Sponsoren, bei den Piloten, den Teams und den vielen Fans für ihre bisherige Unterstützung bedanken. Es tut mir leid, dass wir die früher von meinem Vater abgehaltene Rallye auf dieser Basis einfach nicht mehr durchführen können.“

Nicht ausschließen möchte Willi Stengg junior, dass es im kommenden Jahr einen Neuversuch geben könnte. „Es gibt Gespräche mit möglichen Kooperationspartnern - doch da ist es zu früh, um schon etwas Konkretes sagen zu können.“

Die Wechselland-Rallye gibt es bereits seit 1996 - sie war seither durchgehend Bestandteil der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft. Erfolgreichster Pilot war Raimund Baumschlager (Sieger 2003-2004-2009-2010-2012-2013-2014-2015), der die Rallye achtmal für sich entscheiden konnte. Raphael Sperrer (Sieger 1996-2000-2002) und Achim Mörtl (Sieger 1998-1999-2005) waren jeweils dreimal siegreich.

Willi Stengg im Motorline-Talk Willi Stengg im Motorline-Talk Willi Stengg im Motorline-Talk Willi Stengg im Motorline-Talk

Ähnliche Themen:

ÖRM: Wechselland-Rallye abgesagt!

Weitere Artikel

Auftakt für die Volvo-Stromer

Volvo XC40 Recharge: Strom marsch!

Der XC40 Recharge bildet den Auftakt einer Serie an vollelektrischen Fahrzeugen aus dem Hause Volvo. Die Eckdaten klingen vielversprechend, Markteinführung ist Ende 2020.

30 Jahre Alfa Romeo SZ

Das Monster wird 30 Jahre alt

Der Alfa Romeo SZ feiert heuer seinen 30. Geburtstag, das avantgardistische Design des seltenen Klassikers verlieh den Spitznahmen "Monster".

Sportlicher Neu-Einstieg

Neue Triumph Speed Triple S am Start

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

Vienna Autoshow 2020

Drei Österreichpremieren bei Opel

Am Opel-Stand feiern gleich drei Modelle ihre Österreich-Premieren: Der neue, elektrische Opel Corsa-e, der elektrifizierte Grandland X Hybrid4 und der Insignia Sports Tourer.