Rallye

Inhalt

WRC: Deutschland-Rallye

Evans fällt auch für Deutschland aus

Wegen seiner Rückenverletzung muss Elfyn Evans auch die Deutschland-Rallye auslassen, bei M-Sport springt erneut Gus Greensmith ein.

Die Rallye-WM-Zwangspause von Elfyn Evans dauert an: Nach der Finnland-Rallye am vorigen Wochenende muss der M-Sport-Pilot auch die Deutschland-Rallye Ende August auslassen. Grund dafür ist jene Rückenverletzung, die sich Evans im Juli bei einer harten Landung während der Estland-Rallye zugezogen hatte. Statt des Walisers wird wie schon zuletzt Gus Greensmith den Ford Fiesta WRC fahren. Der britische Nachwuchspilot kommt damit zu seinem dritten WM-Start im World Rally Car.

Nach Angaben von M-Sport ist Evans´ Verletzung zwar weitgehend ausgeheilt, doch die behandelnden Ärzte befürchten, dass sie durch einen Start bei der Deutschland-Rallye wieder akut werden könnte. "Deutschland kann für den Rücken ziemlich hart sein. Es gibt viele Kompressionen, die bei einer trockenen Rallye mit hohem Tempo durchfahren werden und eine hohe Querbeschleunigung hervorrufen", sagte Teamchef Richard Millener.

Der Ausfall zu solch einem wichtigen Zeitpunkt der Saison sei laut Evans zwar frustrierend, er müsse aber sicherstellen, dass die Verletzung richtig ausheile: "Es wäre zwar sehr verlockend zurückzukehren, aber in Wahrheit brauche ich noch etwas Zeit. Wenn ich zurückkomme, dann in voller Stärke und ohne Kompromisse."

Drucken
Vorschau Vorschau Hyundai benennt Fahrer Hyundai benennt Fahrer

Ähnliche Themen:

18.07.2019
WRC: Finnland-Rallye

Aus gesundheitlichen Gründen verzichtet Elfyn Evans auf den nächsten WM-Lauf in Finnland, M-Sports Ersatzfahrer ist Gus Greensmith.

WRC: Deutschland-Rallye

Strom-Spritze Hybridisiert: Mercedes A 250 e und B 250 e

Mercedes A-Klasse und B-Klasse erhalten Plug-in Hybrid-Aggregate der jüngsten Generation. Erkennbar an ihren Namen A 250 e und B 250 e.

Kult-Klassiker Besondere Zeitreise für Alfa-Fans

Beim AvD Oldtimer Grand Prix (bis 11. August 2019) auf dem Nürburgring sind extrem seltene Rennwagen und Prototypen von Alfa Romeo zu sehen.

Formel 1: News F1-Regeln 2021: Läuft die Zeit davon?

Noch immer sind die Regeln für die Formel-1-Saison 2021 nicht in Stein gemeißelt - Läuft den Teams langsam die Zeit davon?

GT Masters: Nürburgring Hofer: Sieg in der Junior Trophy

Max Hofer ließ sich auf dem Nürburgring auch grippegeschwächt nicht bremsen. Ein erster und zweiter Platz bestätigten seine Postion bei den Juniors.