Rallye

Inhalt

WRC: Deutschland-Rallye

Hyundai benennt Fahrer für Deutschland

Hyundai wird bei der Deutschland-Rallye mit drei Autos an den Start gehen. Die Südkoreaner wollen ihre Heimveranstaltung gewinnen.

Aktuell führt Hyundai die Herstellerwertung der Rallye-WM 24 Punkte vor Toyota an. Bei der Deutschland-Rallye werden die Südkoreaner wie gehabt drei Fahrzeuge an den Start bringen, um die maximale Punkteausbeute aus der Veranstaltung unweit der Hyundai-Teambasis mitzunehmen. Neben Thierry Neuville werden Andreas Mikkelsen und Dani Sordo in Hyundai i20 WRC sitzen. Das Team glaubt, das stärkste Fahrertrio der Saison 2019 in seinen Reihen zu haben.

"Nachdem wir die bisherige Saison analysiert haben, sehen wir Thierry, Andreas und Dani als stärkstes Trio für die Deutschland-Rallye an", sagte Teamchef Andrea Adamo. "Ich vertraue ihnen voll und bin mit den Leistungen der Crews sehr zufrieden. Das war die beste Entscheidung, die wir treffen konnten. Wir sind in der besten Position, um den Kampf um den Herstellertitel anzugehen."

Die Deutschland-Rallye ist die erste Asphaltrallye seit dem WM-Lauf auf Korsika. Damals gewann Neuville, der in der Fahrerwertung momentan hinter Ott Tänak und Sébastien Ogier auf Rang drei liegt; mit einem Sieg könnte der Belgier seine beiden Konkurrenten im Titelkampf überholen.

Drucken
Greensmith ersetzt Evans Greensmith ersetzt Evans Die Prüfungen im Detail Die Prüfungen im Detail

Ähnliche Themen:

05.08.2016
Rallye: News

Toyota-Teamchef Tommi Mäkinen will nach der Deutschland-Rallye die Fahrer bestimmen – Tänak und WRC2-Topfahrer im Gespräch.

13.01.2016
Rallye-WM: Interview

Teamchef Michel Nandan spielt die Diskussionen um die Hierarchie bei Hyundai herunter, obwohl Dani Sordo für die WM nominiert wurde.

20. - 23. Aug. 2015

WRC: Deutschland-Rallye

Zwei Herzen IAA 2019: Skoda Superb iV

Der Skoda Superb iV ist das erste Hybrid-Fahrzeug der Tschechen. Ein Plug-in-Hybrid, der bis zu 56 Kilometer rein elektrisch zurücklegen kann.

Teure Schätze Pebble Beach: Mercedes-Benz SSKL & Co.

Mercedes-Benz Classic feiert beim Pebble Beach Concours d'Elegance sein Jubiläum "125 Jahre Motorsport" mit zahlreichen Klassikern.

DTM: News Audi bestätigt Gespräche mit Kubica

Audi-Sportchef Dieter Gass hat Gespräche von Audi mit Robert Kubica über ein DTM-Cockpit für den Polen ab der Saison 2020 bestätigt.

Sportlicher Cinquecento Fiat 500X Sport: neues Topmodell

Mit dem Fiat 500X Sport kommt nun ein neues Topmodell in die Cinquecento-Familie. Die neue Modellvariante richtet sich an "dynamische Kunden".