Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-WM: News

Offiziell: Mäkinen wird Toyota-Teamchef

Der vierfache Rallyeweltmeister Tommi Mäkinen aus Finnland wird beim Rallye-WM-Comeback des Toyota-Werksteams als Teamchef fungieren.

Toyota hat sich für seine Rückkehr in die Rallye-WM in der Saison 2017 prominente Unterstützung gesichert: Der viermalige Rallyeweltmeister Tommi Mäkinen wird wie berichtet Teamchef der von Köln aus operierenden Mannschaft. Diese Entscheidung gab Toyota-Präsident Akyo Toyoda am Dienstag bekannt. Mäkinen und Toyoda hatten sich erst im Jahr 2013 kennengelernt. Damals war der Finne Instruktor des rallyebegeisterten Konzernchefs gewesen.

"Tommi hat viel Erfahrung und frische Ideen, was die Fahrzeugentwicklung betrifft. Beides wird sehr wertvoll für uns sein", sagt Toyoda, der die Personalentscheidung persönlich getroffen hat. "Nachdem ich mit Tommi gesprochen hatte, dachte ich: 'Ich will mit ihm arbeiten und möchte, dass er uns hilft, bessere Autos zu bauen.' Mit Tommi werden wir bei unserer Rückkehr in die Rallye-WM vorankommen", ist sich Toyoda sicher.

Mäkinen hat in seiner aktiven Karriere 24 WRC-Läufe gewonnen und wurde in den Jahren 1996 bis 1999 viermal in Folge Rallyeweltmeister. Nach seinem Rücktritt baute Mäkinen ein Rallyeteam auf, das unter anderem Fahrzeugentwicklung für den Toyota-Konkurrenten Subaru betrieben hat.

Mäkinen: Eigenes Team! Mäkinen: Eigenes Team! Mäkinen als Teamchef? Mäkinen als Teamchef?

Ähnliche Themen:

Rallye-WM: News

- special features -

Weitere Artikel

503 PS, 973 Nm; sollte reichen

Audi e-tron S mit drei Motoren

Die neuen Modelle e-tron S und e-tron S Sportback sind laut Audi schlicht einzigartig: Sie sind die ersten Großserien-Elektroautos mit drei E-Motoren - zwei hinten, einer vorne.

Auktion am 10. Juli im Dorotheum

150 Roller und Rollermobile unter dem Hammer!

Sie heißen Peel, Frisky Tessy, Megu oder Colibri: Skurrile Nachkriegswunder der Fahrzeug-Geschichte und echte Raritäten, die als Sammlung RRR im Dorotheum versteigert wird.

So würde Timo Glock die DTM ändern

V8-Supercars als Vorbild für die DTM?

Wieso die australischen V8-Supercars laut Timo Glock ein gutes Vorbild für die DTM-Zukunft wären und wie ein globales Tourenwagen-Konzept aussehen könnte.

Aber kein Tank-Turn diesmal ...

Rivian zeigt, was ihr Pickup kann

Das neue Video zeigt den spannenden Elektro-Pickup beim Driften, Klettern und vielem mehr.