Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye: News

Premiere des Hyundai i20 WRC in Monza

Hyundai wird das neue WRC für die nächste Rallye-WM-Saison erstmals am 1. Dezember 2016 im Rahmen der Monza Rally Show präsentieren.

Fotos: Werk

Hyundai will der Öffentlichkeit den neuesten Rallyeboliden am 1. Dezember 2016 vorstellen. Einen Tag vor Beginn der Monza Rally Show wird der Hersteller dort das Tuch von der neuen Generation des i20 WRC ziehen, wenngleich vorerst nur für die Medien. Bei der Veranstaltung selbst, die vom 2. bis 4. Dezember läuft, wird der Wagen dann für alle Besucher zu sehen sein.

Zudem wird der Hersteller mit einem neuen i20 auch an der Show teilnehmen. "Wir freuen uns zu verkünden, dass unser brandneues Auto für 2017 offiziell vor der Monza Rally Show am 1. Dezember vorgestellt werden wird", erklärt Teamchef Michel Nandan. "Es ist eine fantastische Veranstaltung, und Monza ist der ideale Ort, um unser neuestes WRC zu präsentieren."

"Auch wenn die eigentliche Präsentation den Medien vorbehalten sein wird, wollen wir auch den passionierten Fans, die zur Show kommen, etwas bieten", so Nandan weiter. "Der 2017er-Wagen wird nicht nur während der Veranstaltung für die Fans ausgestellt sein, wir werden mit einem i20 WRC der neuen Generation auch an der Show teilnehmen. Es wird ein denkwürdiges Wochenende und ein weiteres wichtiges Kapitel für unser reifendes Team."

Hyundai hat bereits bekannt gegeben, dass man in der kommenden Saison der Rallyeweltmeisterschaft weiterhin mit Thierry Neuville, Hayden Paddon und Dani Sordo an den Start gehen wird.

Hyundai zeigt i20 WRC Hyundai zeigt i20 WRC 2017: Hyundai zeigt den neuen i20 2017: Hyundai zeigt den neuen i20

Ähnliche Themen:

Rallye: News

Weitere Artikel

Der brave und etwas in die Jahre gekommene Fiat Tipo bekommt ein Update verpasst. Als Zugabe wird eine höher gelegte Version namens Cross vorgestellt.

Alles auf Gemütlichkeit

Subaru XV e-Boxer – im Test

Sanft und sicher ist eine stimmige Charakterisierung für den Subaru XV e-Boxer. Das kleinste SUV der Marke wurde von uns mit Elektrounterstützung gefahren.

Die Ingolstädter setzen jetzt auf die Rallye Dakar

Knalleffekt: Audi steigt aus Formel E aus

Audi baut das Motorsport-Programm radikal um: Wieso man nun völlig überraschend auch aus der Formel E aussteigt und welche Projekte als Alternative geplant sind.

Arbeitsgeräte von Schumacher, Vettel, Hunt u. v. m.

Dorotheum versteigert Formel 1-Memorabilia

Aus einer Privatsammlung stammend kommen am 8. Dezember (online) insgesamt 125 Exponate aus der Formel 1 unter den Hammer, die einst Michael Schumacher, Sebastian Vettel, Nico Rosberg oder, James Hunt gehörten.