Rallye

Inhalt

Rallye-WM: Interview

Neuville an Formel-1-Test interessiert

Hyundai-Werksfahrer Thierry Neuville möchte einen Formel-1-Boliden testen und hofft, dass sich irgendwann eine Gelegenheit ergibt.

Sébastien Ogier hat es vorgemacht: Dank des gemeinsamen Sponsors kam für den erfolgreichsten Rallye-WM-Piloten der Gegenwart heuer eine Formel-1-Testfahrt für Red Bull Racing zustande. Der Belgier Thierry Neuville, der bereits drei Mal Vizeweltmeister war, will es ihm nach Möglichkeit gleichtun und erklärt, warum es möglichst bald passieren sollte: Neuville outet sich als glühender Verfechter der V8-Saugmotoren.

"Ich hoffe, dass sich irgendwann diese Situation ergibt", sagt der 29jährige. "Ich denke, jeder Fahrer hat Lust darauf, einmal Formel 1 zu testen. Mir wäre die alte Generation am liebsten. Die neuen finde ich nicht so interessant, aber wenn die Möglichkeit da wäre, dann auf jeden Fall." RB Racing setzt noch ein älteres V8-Fahrzeug für sog. 'show runs' ein.

Sébastien Ogier hat im Juli in Spielberg einen RB7 aus der Formel-1-Saison 2011 getestet. Dabei spulte er rund 100 Kilometer ab. "Ich habe immer davon geträumt, eines Tages solch ein Auto zu fahren", sagte er damals.

Drucken

Ähnliche Themen:

03.07.2016
WRC: Polen-Rallye

Ein Reifenschaden am verregneten Schlusstag der Polen-Rallye kostet Ott Tänak den sicher geglaubten Sieg - VW-Pilot Andreas Mikkelsen holt zweiten WRC-Erfolg.

19. bis 21. August 2016
30. Sept. bis 2. Okt. 2016

GP von China Teamkollision ging Stallorder voraus

Dem letztlich rennentscheidenden Crash zwischen den Toro-Rosso-Piloten Gasly und Hartley in China ist eine Teamorder vorausgegangen.

OÖ. Slalomcup 2018 Vorschau auf den 32. int. OÖ. Slalomcup

In knapp einer Woche hat die Winterpause ein Ende, und der internationale oberösterreichische Autoslalomcup geht in seine 32. Saison.

Wie geschmiert Ölwechsel beim Motorrad: das richtige Öl

Regelmäßiger Ölwechsel ist beim Motorrad Pflicht. Aber welches Öl kommt rein? Und wann sollte man der Maschine frisches Schmiermittel gönnen?

1.000 Kilometer Staub Mit dem VW Amarok durch den Oman

Adventure Tour nennt VW die Pick-up-Karawane durch den Oman. Hauptdarsteller ist der VW Amarok mit seinem neuen, 258-PS-V6.