Rallye

Inhalt

Rallye-WM: News

Meeke holt Marshall anstelle von Nagle

Nach der Trennung von seinem langjährigen Beifahrer Paul Nagle setzt Kris Meeke im Toyota Yaris WRC auf Co-Pilot Sebastian Marshall.

Im Toyota-Werksteam ist eine wichtige Personalentscheidung getroffen worden: Sebastian Marshall wird Beifahrer von Neuzugang Kris Meeke. Der Brite war in der Rallye-WM zuletzt für Hyundai als Beifahrer von Hayden Paddon tätig. Nachdem der Neuseeländer aber 2019 wahrscheinlich erneut nur bei einzelnen Rallyes zum Einsatz kommen wird, nahm Marshall die Chance wahr und wechselte in Meekes Toyota-Cockpit.

"Eine solche Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen", sagte Marshall. "Ich werde in große Fußstapfen treten, aber die Aussicht, mit Kris und Toyota zu arbeiten und erstmals eine komplette WM-Saison zu bestreiten, finde ich sehr aufregend." Vorfreude auf die neue Zusammenarbeit herrscht auch bei Meeke: "Das nächste Jahr ist für mich ein Neustart. Ich fange gewissermaßen mit einem weißen Blatt Papier und einem neuen Kollegen an, der mir den Aufschrieb vorliest. Ich kenne Seb schon recht lange, und wir alle wissen, dass er einer der besten ist."

Meeke hatte nach seiner Verpflichtung durch Toyota angekündigt, die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Beifahrer Paul Nagle zu beenden. "Wir sind zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen, und er war immer ein toller Partner. Unsere gemeinsamen Siege in Argentinien, Portugal, Finnland, Mexiko und Katalonien werde ich nie vergessen", wandte sich Meeke mit dankenden Worten an ihn.

Drucken
Loeb nicht bei Hyundai Loeb nicht bei Hyundai Nur zwei Citroën C3 WRC Nur zwei Citroën C3 WRC

Ähnliche Themen:

30.05.2018
Rallye-WM: News

Gerüchte in Finnland, Kimi Räikkönen könnte bald für Toyota in der Rallye-WM fahren, entlocken den Beteiligen nur ein müdes Lächeln.

10. bis 12. März 2017
9. bis 11. Juni 2017

Rallye-WM: News

Reifentod deluxe VIDEO: Ken Block - Gymkhana Ten

Ken Block vollführt seine Gymkhana Drifts in Teil 10 mit fünf verschiedenen Ford-Modellen (Fiesta WRC, Escort, Focus RX, Mustang, F-150) an fünf Orten.

Stern-Stunde Sammlung Wiesenthal bringt 5 Mio. Euro

Fünf Millionen Euro erzielte die Auktion von 13 Mercedes-Benz der Sammlung Wiesenthal, allein 1,5 Millionen brachte ein 300 SL Flügeltürer.

Formel 1: Interview Lando Norris verzichtet auf Rossis #46

Seit seiner Kindheit ist Norris Fan von Valentino Rossi, dennoch hat er sich entschieden, nicht mit der Startnummer 46 zu starten.

Bike bremst selbst EICMA: Notbremsassistent fürs Motorrad

Als erster Anbieter hat Continental einen Notbremsassistenten für Motorräder serienreif. Vorgestellt wird das System auf der EICMA in Mailand.