RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Jännerrallye 2021: Stimmungsvideo
Foto: Georg Höfer

Stimmungs-Video: Motosportvirus ist präsent, darf aber noch nicht ausbrechen....

Jännerrallye-Chef Georg Höfer zeigt Stimmungs-Videos von den „Geister-SPs“ der am Wochenende nicht stattgefundenen Jännerrallye 2021...

Noir Trawniczek

„So haben die Sonderprüfungen der Jännerrallye an jenen Tagen ausgesehen, an welchen die Jännerrallye 2021 vorgesehen war. Da jedoch 2021 (wegen der Coronaviruspandemie und der damit einhergehenden Verordnungen der österreichischen Bundesregierung, Ergänzung Redaktion) keine Rallyeautos im Einsatz waren, habe ich mich auf die Schlösser der Region fokussiert“, schreibt Jännerrallye-gGmbH-Boss Georg Höfer unter sein stimmungsvolles,leicht wehmütiges Video.

Nur wenige Zeilen darunter verstreut Höfer bereits Optimismus, was die nächstjährige Ausgabe der kultigen Rallye anbelangt: „Lasst uns alle hoffen, dass die Jännerrallye 2022 noch stärker zurückkehren wird.“

Und auch das „Motorsportvirus“ sollte noch in diesem Jahr endlich wieder ausbrechen dürfen...

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Keiner will ihn, dennoch passiert ein Verkehrsunfall schnell einmal. Egal ob Sie selbst schuld sind oder nicht, sollten Sie im Fall des Unfalls einige wichtige Schritte befolgen. Wir haben diese für Sie zusammengefasst.

Neues für Softail, Touring und CVO-Modelle

Harley-Davidson zeigt 2021er-Lineup

Im Modelljahr 2021 fahren neue Motorräder der Marke Harley-Davidson an den Start. Zu den Highlights zählen neben der puristischen Street Bob 114 und der Fat Boy 114 im neuen Design trendige neue Styling-Optionen für drei beliebte Touring-Modelle: die Street Glide Special, die Road Glide Special und die Road King Special.

So kämpft der Motorsport gegen COVID-19

Der Motorsport und die Corona-Krise

Sergio Perez war der Formel-1-Pilot, der sich 2020 mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Die Schlagzeile ging um die Welt. Er war der Beweis: Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen ist die Formel 1 nicht unverwundbar. Im Gegenteil.

Esteban Ocon fuhr am Donnerstag bei der Rallye Monte Carlo und zollt den WRC-Kollegen nach seinen ersten Kilometern Respekt: "Sieht einfacher aus als es ist".