RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Endstand

Pos. P.Gr./P.Kl. Bewerber/Fahrzeug Fahrer/Beifahrer Nat. Gesamtzeit Rückstand
1 1/A
1/8
Remus Racing
Mitsubishi Carisma GT
Raimund Baumschlager
Stefan Eichhorner
A
A
1:38:57.8
2 1/N
1/4
Stohl Racing
Mitsubishi EVO VI
Manfred Stohl
Ilka Minor
A
A
1:39:16.1 +18.3
+18.3
3 2/N
2/4
Stohl Racing
Mitsubishi Lancer Evo VII
Hamed Al-Wahaibi
Nicholas John Beech
OM
GB
1:40:59.9 +2:02.1
+1:43.8
4 3/N
3/4
Tricon Racing
Mitsubishi EVO VI
Beppo Harrach
Michael Kölbach
A
D
1:43:01.1 +4:03.3
+2:01.2
5 2/A
2/8
Badener Rallye Klub
Mitsubishi Lancer EVO III
Ernst Haneder
Jabornig Tamara
A
A
1:45:28.8 +6:31.0
+2:27.7
6 3/A
3/8
Rallye Team Reininger
Mitsubishi EVO VI
Stefan Reininger
Gerhard Uher
A
A
1:46:18.6 +7:20.8
+49.8
7 1/D
1/9
VW Rallye Team Austria
VW Golf IV TDi KitCar
Andreas Waldherr
Richard Jeitler
A
A
1:47:48.9 +8:51.1
+1:30.3
8 4/N
4/4
Kraemmer Bernd
Mitsubishi Carisma EVO VI
Bernd Kraemmer
Lukas Hörmayer
A
A
1:51:42.8 +12:45.0
+3:53.9
9 5/N
1/3
Sebring Technology
Peugeot 306 S 16
Marcus Leeb
Gerald Winter
A
A
1:53:33.2 +14:35.4
+1:50.4
10 2/D
2/9
Pichler Karim
Fiat Stilo JTD
Karim Pichler
Markus Seifried
A
A
1:54:19.5 +15:21.7
+46.3
11 6/N
2/3
Sebring Technology
Peugeot 306
Heinz Michael Jakobitsch
Mario Jöbstl
A
A
1:54:38.0 +15:40.2
+18.5
12 1/H
1/10
MSC Gamma Racing
Lancia Delta Integrale
Josef Schrott
Christian Kainz
A
A
1:55:27.6 +16:29.8
+49.6
13 3/D
3/9
MSRR Neulengbach
Fiat Stilo
Otto Leirer
Doris Dusch
A
A
1:56:26.1 +17:28.3
+58.5
14 7/N
3/3
MSK Mödling
Peugeot 306 S 16
Franz Schulz
Martin Sztachovics
A
A
1:56:53.9 +17:56.1
+27.8
15 4/D
4/9
Remus Racing
Fiat Stilo JTD
Michael Böhm Ing.
Günther Schmirl
A
A
1:57:24.8 +18:27.0
+30.9
16 4/A
1/7
MSV Litschau
Seat Ibiza
Clemens Baier
Nina-Irina Wassnig
A
A
1:57:41.7 +18:43.9
+16.9
17 8/N
4/3
MSV Litschau
VW Golf GTI 16V
Mario Saibel
Martin Mössl
A
A
1:58:23.7 +19:25.9
+42.0
18 5/A
1/6
Althuber Erich
Citroën Saxo
Erich Althuber
Sonja Schlintl
A
A
1:59:07.6 +20:09.8
+43.9
19 2/H
2/10
BA-RO Motorsport
Lada VFTS
Attila Rognics
Janos Locher
H
H
1:59:52.3 +20:54.5
+44.7
20 9/N
1/2
Citroën Junior Rallye Team
Citroën Saxo
Seppi Stigler
Walter Pfaffenhuemer
A
A
2:01:03.8 +22:06.0
+1:11.5
21 5/D
5/9
Tricon Racing
Seat Ibiza TDi
Manfred Pfeiffenberger
Markus Loidl
A
A
2:01:23.1 +22:25.3
+19.3
22 6/A
2/7
Heitzer Erwin
Seat Ibiza GTI
Erwin Heitzer
Petra Haas
A
A
2:01:34.5 +22:36.7
+11.4
23 7/A
3/7
MSV Litschau
Peugeot 205 GTI
Jürgen Mühlberger
Roman Mühlberger
A
A
2:02:15.4 +23:17.6
+40.9
24 8/A
4/7
Adam Kurt
Seat Ibiza Cupra 16V
Kurt Adam
Hanide Adam
A
A
2:02:42.1 +23:44.3
+26.7
25 2/H11
2/1600+
Michl Walter
Ford Escort
Walter Michl
Joe Michl
A
A
2:02:46.9 +23:49.1
+4.8
26 6/D
6/9
MSRR Neulengbach
VW Golf IV TDi
Peter Schauberger
Christa Saiberl
A
A
2:04:20.6 +25:22.8
+1:33.7
27 3/H
3/10
MSK Mödling
VW Golf GTI
Martin Schula
Andreas Bayer
A
A
2:07:00.1 +28:02.3
+2:39.5
28 10/N
1/1
MSV Litschau
Suzuki Swift GTI
Wolfgang Werner
Wolfgang Hiess
A
A
2:07:31.0 +28:33.2
+30.9
29 9/A
1/5
Badener Rallye Klub
Suzuki Swift GTI
Norbert Kunz
Harald Gottlieb
A
A
2:08:16.8 +29:19.0
+45.8
30 10/A
2/6
MSV Litschau
Alfa Romeo 33 4x4
Franz Matusch
Domenik Riedmayer
A
A
2:08:29.0 +29:31.2
+12.2
31 3/H11
3/1600+
Badener Rallye Klub
Fiat 124 Spider
Stefan Dangl
Jürgen Scheidl
A
A
2:09:37.7 +30:39.9
+1:08.7
32 7/D
7/9
AMS Team Rottenmann
Fiat Stilo JTD
Herwig Hüfinger
Andreas Schindlbacher
A
A
2:10:21.7 +31:23.9
+44.0
33 8/D
8/9
Kilga Dr. Michael
Fiat Stilo
Michael Kilga Dr.
Martin Schützenhofer
A
A
2:10:53.9 +31:56.1
+32.2
34 4/H
4/10
Historic Racing Team Austria
Opel Corsa
Gerhard Schützl
Hans Zwickl
A
A
2:15:29.1 +36:31.3
+4:35.2

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-ÖM: Burgenland

Weitere Artikel:

Hartbergerland Rallye: Vorschau Zellhofer

Auf der Suche nach Glück

Im Vorjahr feierte Christoph Zellhofer in der Oststeiermark noch drei Erfolge und wurde in der Gesamtwertung Siebter. Heuer sollten ähnliche Erfolge mit dem SUZUKI ZMX durchaus möglich sein ...

Weitere Einsätze für Dani Sordo und Oliver Solberg bestätigt

Hyundai gibt Pläne für das dritte Auto bekannt

Hyundai hat weitere Einsätze für Dani Sordo und Oliver Solberg im Rally1-Auto bestätigt - Die beiden teilen sich ein Fahrzeug in der WRC 2022

Das Ziel: die Führungsverteidigung in Hartberg

Hartbergerland Rallye 2022: Vorschau Schindelegger

Mit erneuertem Antrieb und perfekter Vorbereitung reist das Rallyeteam Schindelegger aus dem Waldviertel nach Hartberg, um die Führung in der historischen Rallye-Staatsmeisterschaft zu verteidigen.

Ogier bastelt weiter am WRC-Plan

Lappi übernimmt in Sardinien

Esapekka Lappi wird Toyotas drittes WRC-Auto auf Sardinien von Sebastien Ogier übernehmen, während der Franzose seine weiteren Einsätze noch festlegen muss

Hartbergerland Rallye 2022: Zahlen, Daten, Fakten

62 Starter in der Oststeiermark

Der zum nunmehr 27. mal ausgetragene Rallyeklassiker zählt 2022 neben der ÖM, auch zur ARC. Der Andrang ist dementsprechend groß. Der größte Anteil der Aktiven kommt aus Niederösterreich, vor der Steiermark und Oberösterreich.

Erinnerungen eines Sportreporters

„Achterlabend" in Steyrling

Peter Klein versorgt uns diese Woche mit Einblicken und Anekdoten aus dem 2. "Acherltabend" des Jahres, bei dem sich nach alter Tradition so manche Größe der heimischen Rallyeszene einfand.