RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Das erste Mal...

Für Andreas Aigner und Quirin Müller könnte die Jänner-Rallye eine Premiere werden: Ist der Wettergott gnädig, gibt’s die erste Eis- und Schnee-Rallye.

Das Rallye-Jahr in Österreich beginnt traditionell mit der internationalen IQ-Jänner Rallye im Raum Freistadt. Vom 6. bis 8. Jänner wird die österreichische Rallye-Staatsmeisterschaft auch heuer wieder mit dieser selektiven Prüfung eröffnet – wie alle hoffen, auf Schnee und Eis.

Erstmals in Freistadt am Start sind die beiden Red Bull Rallye Junioren Andreas Aigner und Quirin Müller. Für die beiden Nachwuchspiloten, die erst seit dem Sommer 2004 im Rallyesport aktiv sind, wird diese Rallye zu einer Reifeprüfung – sollte das Wetter mitspielen und die Prüfungen mit Schnee und Eis bedeckt sein. Erstmals werden die beiden Talente dann auf diesen völlig neuen Bedingungen unterwegs sein.

Die Ziele für Aigner/Gottschalk als auch für Müller/Müller bei der Jänner-Rallye 2005: Das Ziel bleibt das Ziel – sowie das Sammeln wertvoller Erfahrungen.

Teamchef Raimund Baumschlager: „Wir dürfen gerade bei der Jänner-Rallye nicht allzu viel von Müller und Aigner erwarten. Diese Rallye zählt zu den schwierigsten im österreichischen Rallye-Kalender – umso mehr, wenn es – wie erwartet – wieder auf Schnee und Eis zur Sache gehen wird. Hier fehlt den beiden großen Talenten noch jede Erfahrung – und die ist gerade bei diesen Bedingungen enorm wichtig!“

„Für 2005 haben Armin Schwarz und ich ein ausgewogenes und auch selektives Programm für die Junioren beschlossen, das wieder gemeinsam von Red Bull, Tricon, Remus und Eibach unterstützt und gefördert wird. Aigner und Müller werden dabei kaum eine Pause haben und einen Mix aus Österreichischer Meisterschaft, FIA Rallye Cup und auch Weltmeisterschaft fahren. Das Ziel für 2005: Das große Potenzial der beiden Talente sollte kontinuierlich abgerufen werden – mit einer sichtbaren Steigerung im Laufe der Saison!“

Vorschau Lippitsch Vorschau Lippitsch Vorschau Klausner Vorschau Klausner

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Schicksalstage für den Diesel

Gefährdet die Euro-7-Norm den Selbstzünder?

Die nächste Euro-Norm könnte das Aus für den Verbrennungsmotor bedeuten. Doch die EU arbeitet noch an der Euro-7. Der ADAC stimmt vorsichtig optimistisch, dass moderne Diesel fit sein könnten für die kommenden Abgas-Bestimmungen.

Sind für Geländewagen spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei Geländewagen – das ist zu beachten

Im Offroadeinsatz gelten ganz andere Regeln, als im asphaltierten Alltag. Heißt das automatisch auch, dass es zwingend eigene Felgen und Reifen braucht? Wir haben mit einem Experten gesprochen und liefern die passenden Antworten.

Lamborghini Urus mit Topspeed auf zugefrorenem Baikalsee

Stier auf Eis prescht zum Rekord

Gewertete 298 km/h, im Training sogar 302 km/h: An den Days of Speed fügte Rekordhalter Andrey Leontyev seinem Konto eine weitere Bestmarke mit dem Super-SUV hinzu.

"Ziemlich teures und vielleicht unnötiges Hobby"

Renault-Boss: Druck, aus der Formel 1 auszusteigen, war groß

Renault-Geschäftsführer Luca de Meo spricht über den Druck, den Konzern aus der Formel 1 zurückzuziehen, und über den Plan, den man nun mit Alpine verfolgt.