Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Die Stimmen der Piloten nach SP8

Beppo Harrach setzt im Wechselland zur Aufholjagd auf Baumschlager an. Die Stimmen der Piloten, von Baumschlager bis Zellhofer.

Michael Noir Trawniczek& Michael Hintermayer

Baumschlager: „Ich bin zufrieden. Es war klar, dass Beppo uns nun Zeit abnehmen wird. Unser Setup passt, mehr geht nicht. Die Fans können sich auf einen spannenden Nachmittag freuen. Wir attackieren bis zum Schluss.“

Zellhofer: „Ich habe keinen Stress, es macht Spaß. Wir sind vorne dabei, abe am Nachmittag kommen einige lange Sonderprüfungen auf uns zu.“

Grössing: „Wir haben uns gestern positioniert und versuchen ins Ziel zu kommen. Natürlich haben wir Gas rausgenommen.“

Stengg: „Die erste SP war sehr gut, doch am Start der zweiten war plötzlich die Leistung im Keller. Wir werden versuchen über Mittag etwas zu machen.“

Böhm: „Es hat super gepasst, wir fahren locker im Rhythmus. Es kann noch viel passieren.“

Harrach: „Ich werde einen Regentanz machen. Bei trockenen Bedingungen wird es schwierig werden, noch zu attackieren.“

Ebner: „Jetzt haben die Reifen gepasst. Wir müssen noch das richtige Setup finden.“

Rosenberger: „Ich will das Risiko begrenzen, die Reifenfrage wird nicht einfach bei den langen SP´s. Wenn es so wird wie gestern und Leute mit Slicks im strömenden Regen am Start stehen, werde ich versuchen einen Boykott der Fahrer anzustacheln.“

Wollinger: „Es ist eine feine Sache, ich war zum ersten Mal mit dem Corsa in den Top-Ten.“

Leitgeb: „Wir sind schnell und geben nicht auf.“

Huber: „Das Wichtigste ist nun konzentriert zu fahren und die Punkte nach Hause zu bringen.“

Nach SP 8 Nach SP 8 Willi Stengg im Interview Willi Stengg im Interview

Ähnliche Themen:

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Arteon bald auch als Shooting Brake

VW Arteon bekommt Facelift und Kombi

Der Gran Turismo von VW bekommt eine Frischzellenkur. Und eine zweite Variante in Form eines eleganten Shooting Brake, sozusagen eines besonders feinen und attraktiven Kombis.

Auf einen eben solchen soll Jean, Sohn des genialen Automobil-Konstrukteurs Ettore Bugatti, 1932 angeblich mit wenigen gekonnten Bleistiftstrichen die Umrisse eines der schönsten Sportwagen aller Zeiten gezeichnet haben: Typ 55.

Nippon-DTM-Retter Honda, Toyota und Nissan?

Retten die Japaner die DTM?

Die japanischen Super-GT-Hersteller hätten Boliden, mit denen sie Audis DTM-Aus wettmachen könnten: Was sie zu einem möglichen DTM-Einstieg 2021 sagen.

Ab September 2020, erstmals als Hybrid oder PHEV

Neuer Hyundai Santa Fe enthüllt

Zwar hat Hyundai den aktuellen Santa Fe erst 2018 eingeführt, bringt ihn aber schon jetzt gehörig auf den neusten Stand: Das hier ist kein bloßes Facelift. Fast alles an diesem Auto ist neu.