RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Schneebergland-Rallye

Erneut keine Zielflagge für Mayer

Die "Seuche" hält für Walter Mayer an: Ein überhitzter Motor seines Peugeot 208 T16 R5 zwang den Gießhübler zur vorzeitigen Aufgabe.

Foto: Daniel Fessl

Die "Seuche" hält an – das ist das Fazit von Walter Mayer nach der Schneebergland-Rallye im Raum Rohr im Gebirge, denn erneut zwang ein technisches Problem den Niederösterreicher zur vorzeitigen Aufgabe. Mit seinem Co-Piloten Stefan Langthaler musste Mayer seinen Peugeot 208 T16 R5 nach der fünften Prüfung abstellen. Der Grund: ein überhitzter Motor.

Walter Mayer: "Die Hitze war einfach zu groß. Peugeot hat auch international das Problem, dass bei großer Hitze die Kühlung nicht ausreichend ist. Deshalb gibt es seit kurzem einen Evolution-Kit, der aber auch noch nicht wirklich ausgereift ist. Wir müssen jetzt schauen, wie wir da vorgehen. Die Bedingungen waren aber auch für uns Aktive an der Grenze."

"Im Auto ging es ja noch einigermaßen, weil du da voll konzentriert bist, aber wenn du dann beim Regrouping auch noch in der prallen Hitze stehst, geht das an den Kreislauf. Am liebsten hätte ich den Kopf in einen Kübel mit eiskaltem Wasser gesteckt. Klar stinkt es mich an, dass wir wieder das Ziel nicht erreicht haben, aber es gibt auch Positives. Wir haben in puncto Abstimmung einen großen Schritt nach vorne gemacht, denn jetzt liegt das Auto so, wie ich es mir vorstelle", so Mayer.

Bericht Huber Bericht Huber Bericht Neubauer Bericht Neubauer

ORM: Schneebergland-Rallye

Weitere Artikel:

510 PS, 9.000 Umdrehungen, 600 Abgastests, bis zu 150 % mehr Abtrieb

So viel Rennsport steckt im neuen Porsche 911 GT3

Dass bei Porsche die gleichen Ingenieure am GT3 arbeiteten, die auch in der Motorsportabteilung tätig sind, sagt schon viel über die Ernsthaftigkeit der Neuauflage aus. Die Daten wirken wie ein Auszug aus dem goldenen Buch des Fahrzeugbaus.

Worauf muss ich beim Kauf achten? Wir haben, gemeinsam mit Kindersitz-Experte Peter Jahn die richtigen Antworten auf viele Fragen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung rund um den Autokindersitz-Kauf.

Die grauen Haare der Buchhalter

Helden auf Rädern: Ford Escort Cosworth

Wenn einem der Rallyesport in den Genen steckt, geht man gerne ein gewisses Risiko ein. Ford rutschte mit dem Escort Cosworth prompt in die nächste sündteure Homologationsfalle.

Strategische Ausrichtung als neues Aufgabengebiet

Erfolgs-Technikchef James Allison verlässt bisherige Position bei Mercedes

Führungswechsel innerhalb der Spitze des Mercedes-Teams: James Allison verlässt das Tagesgeschäft und übergibt seine Position an Mike Elliott.