Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Waldviertel-Rallye

Mayer erneut mit Defekt vorzeitig out

So sehr hatte Walter Mayer auf einen versöhnlichen Saison-Abschluss gehofft, doch auch beim Finale machte ihm ein technischer Defekt einen Strich durch die Rechnung.

Foto: Daniel Fessl

Der rote Faden zog sich bis ins Waldviertel - Walter Mayer blieb auch beim Meisterschaftsfinale das Pech treu - der Gießhübler musste heute mit seiner Co-Pilotin Katja Totschnig bei der Waldviertel-Rallye seinen Peugeot 208 T16 R5 nach der achten Sonderprüfung wegen eines Defektes vorzeitig abstellen - diesmal streikte die Benzin-Hochdruckpumpe!

Walter Mayer: „Wenn's nicht so traurig wäre, müsste man im Grunde schon drüber lachen. Wir haben vor der Rallye wirklich alles unternommen, um die Möglichkeiten eines Defektes zu minimieren, haben fast alles neu gegeben. Und dann ist es ein Neuteil, der dich zur Aufgabe zwingt. Irgendwie blieb auch diesmal der Wurm drinnen. Dabei war ich bis zum Ausfall zufrieden, habe mich von Prüfung zu Prüfung besser gefühlt - was sich auch in den Zeiten bemerkbar machte. Das Auto war diesmal punkto Abstimmung und Motorleistung gut. Aber immer, wenn ich so richtig ins Fahren komme, passiert etwas auf der technischen Seite. Wie gesagt, eigentlich ist es ja schon zum Lachen . . .. "

Bericht Mayr-Melnhof Bericht Mayr-Melnhof Bericht Zellhofer Bericht Zellhofer

Ähnliche Themen:

ORM: Waldviertel-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Pirelli wird keine komplett neuen Reifen mehr während einer Formel-1-Trainingssession ausprobieren: Austin 2019 als totaler Reinfall...

Honda-Pilot Ricky Brabec beendet die Siegesserie von KTM bei der Dakar und holt den Sieg vor Quintanilla (Husqvarna) und Price (KTM), Walkner belegt Gesamtrang fünf.

Sportlicher Neu-Einstieg

Neue Triumph Speed Triple S am Start

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

Vienna Autoshow 2020

Drei Österreichpremieren bei Opel

Am Opel-Stand feiern gleich drei Modelle ihre Österreich-Premieren: Der neue, elektrische Opel Corsa-e, der elektrifizierte Grandland X Hybrid4 und der Insignia Sports Tourer.