Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Waldviertel-Rallye

Rallyefeeling neben einem Weltmeister

Rasante Benefizaktion bei der Rallyeshow in St. Pölten: Die Waldviertel-Rallye bietet am Freitag Mitfahrgelegenheiten jeglicher Art.

Foto: Daniel Fessl

Motorsport und Benefiz – dieser Kombination wird die Waldviertel-Rallye auch heuer gerecht. Wie schon im letzten Jahr wird den Fans im Rahmen des Saisonfinales wieder die Möglichkeit geboten, ihre Rallyeleidenschaft hautnah auszuleben und damit einem guten Zweck zu dienen. Rund 20 Fahrer der Drift Challenge Austria stellen sich in den Dienst der Sache und werden für ein ausgewähltes Projekt von Kiwanis St. Pölten fahren. Jeder Rallyeenthusiast kann gegen einen kleinen Beitrag auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Als Schauplatz dient dabei am Freitag, dem 18. November, die Super Stage im VAZ St. Pölten, die auch von den Teilnehmern der Waldviertel-Rallye als SP 2 (samt Liveübertragung auf ORF Sport+) bewältigt werden muss.

Die Driftmitfahrten können direkt vor Ort bei der Rallyeshow im VAZ St. Pölten gebucht werden. Spendern, die ein besonders großes Herz sowohl für ihre Leidenschaft als auch für die Benefizaktion mitbringen, winkt jedoch das ultimative Mitfahrerlebnis, denn wer kann schon von sich behaupten, jemals auf dem Co-Pilotensitz eines Rallyeweltmeisters gesessen zu sein – oder im Boliden eines ehemaligen österreichischen Rallye-EM-Piloten? Bei der Waldviertel-Rallye bzw. im VAZ St. Pölten ist beides möglich, denn mit Stig Blomqvist stellt sich kein geringerer als der Weltmeister des Jahres 1984 zur Verfügung, ebenso wie Franz Wittmann junior, der Sohn des gleichnamigen zwölffachen österreichischen Staatsmeisters.

Stig Blomqvist, der fünf seiner elf WM-Laufsiege bei seiner Heimrallye in Schweden holen konnte, wartet mit einem Mitsubishi Evo 8 auf mutige Bewerber; Franz Wittmann bringt einen Mitsubishi Evo 6 an den Start. Mitfahrten bei Blomquist sind von 9:15 bis 9:45 Uhr, von 11:45 bis 12:15 Uhr, von 13:15 bis 13:45 Uhr sowie von 14:15 bis 14:50 Uhr möglich, Mitfahrten bei Wittmann jun. gibt es von 14:15 bis 14:50 Uhr. Anmeldungen für die Fahrten mit den prominenten Piloten und ensprechende Anfragen dazu sind ab sofort unter charity@waldviertel-rallye.at möglich. Wer seine Waldviertel-Rallye 2016 krönen möchte, dürfte bei der Autogrammstunde mit Stig Blomqvist ab 14 Uhr seine Erfüllung finden.

Vorschau Rahmenprogramm Vorschau Rahmenprogramm Auch Rongits am Start Auch Rongits am Start

Ähnliche Themen:

ORM: Waldviertel-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Plug-in Hybrid folgt zum Jahresende

Kia Sorento: Hybrid-Modelle auf dem Weg nach Europa

Die vierte Generation des Kia Sorento steht in den Startlöchern. Große Hoffnungen setzt der Autobauer auf die Hybrid-Version dieses Modells.

In Vielfalt und Zeitraum unübertroffen

Rückblick: 70 Jahre Bulli

Der VW Transporter feiert den 70er, kein anderes geschlossenes Nutzfahrzeug wurde über einen so langen Zeitraum gebaut, mit ein Grund des großen Erfolges ist die unglaubliche Vielfalt.

Motorsport-Comeback in Italien

BOSS GP: Rennkalender 2020 steht

Der nun vorgestellte Rennkalender der BOSS GP beinhaltet sechs Rennen, verteilt auf vier Monate und vier Länder, allesamt auf aktuellen oder ehemaligen Formel-1- bzw. MotoGP-Rennstrecken.

Reisetourer par excellence

Yamaha FJR 1300 Ultimate Edition im Test

Knapp 20 Jahre hat Yamaha mit seiner FJR 1300 die Herzen vieler Biker erobert. Nun ist Schluss, allerdings wird der Abschied stark versüßt mit einem letzten, edlen Modell: der FJR 1300 "Ultimate Edition".