Rallye

Inhalt

ORM: Jännerrallye 2018

Wagner: Starker Auftritt unbelohnt

Mit nur wenigen Testkilometern im R4-Subaru, aber durchaus fulminant starteten Julian Wagner und Anne K. Stein in die Jännerrallye.

Fotos: Harald Illmer, Daniel Fessl

Das Duo Julian Wagner und Anne Katharina Stein meisterte die sehr schwierige SP 1 Pierbach mit einer sensationellen fünften Gesamtzeit, nur 8,8 Sek hinter dem späteren Gesamtführenden Simon Wagner und als das bei weitem schnellste Debütantenteam dieser Jännerrallye.

Ein Ausritt auf SP 2 und ein Getriebeschaden nach SP 3 machten dann leider schon auf der ersten Etappe alle Hoffnungen auf ein Topergebnis zunichte. Zuvor bestätigte man mit einer sechsten Gesamtzeit auf SP 3 aber noch einmal die sehr gute "Pace" von Wagner und Stein sowie das Potential des Pakets. Das von vielen Piloten beschriebene Phänomen, sich bei der "Jänner" als Pilot stets zu langsam zu fühlen, obwohl man sich knapp an der Grenze des Menschenmöglichen bewegt, erlebten auch die Beiden bereits auf der ersten Etappe mehrfach.

Julian Wagner: "Auf der ersten Sonderprüfung Pierbach waren sehr viele Eispassagen, da haben Allradsystem und Differentiale sehr gut funktioniert. Auch die Balance war perfekt. Ich war positiv überrascht, das etwas höhere Gewicht war absolut kein Problem. Der Ausfall nach der ersten Etappe war für uns und das ganze Team natürlich wirklich bitter."

Drucken
Bericht Hinterreiter Bericht Hinterreiter Bericht Kalteis Bericht Kalteis

Ähnliche Themen:

25.05.2018
ARC: Rallyesprint St. Veit

Meilenstein der M1-Geschichte: Günther Knobloch holte rund um St. Veit den ersten Gesamtsieg eines M1-Autos in der Rallye Challenge.

02.10.2017
ORM: Škoda-Rallye

Kein Glück für Gerald Bachler in Liezen: Ein technischer Defekt zwang nach beherzter Fahrt zur Aufgabe, der vierter Ausfall in Folge.

20.03.2017
ORM: Rebenland-Rallye

Bei der Rebenland-Rallye feierten Günther Knobloch und Jürgen Rausch den M1-Rallye-Masters-Premierensieg im neuen Subaru WRX STI.

ORM: Jännerrallye 2018

Der Mythos bollert Ford Mustang Bullitt - erster Test

Am Steuer des 460 PS starken Ford Mustang Bullitt darf man sich ein bisschen wie Lieutenant Frank Bullitt, sprich: wie Steve McQueen, fühlen.

Doppeltes Golfchen 5. Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld

Die fünfte Auflage der renommierten Oldtimer-Veranstaltung Edelweiß-Bergpreis Roßfeld hält 2018 eine Vielzahl spektakulärer Highlights bereit.

VLN Lauf 9: Nürburgring Falken-Porsche holt sich den Schinken

Falken Motorsport gewinnt das "Schinkenrennen", den Saisonabschluss der VLN auf dem Nürburgring. Der HTP-Mercedes wurde im indirekten Duell besiegt.

Ganz schön aufregend Neuer "Sporttourer": Kymco Xciting S 400i

Der neue Kymco Xciting S 400i - das "S" im Namen steht für "Sporttourer" - trumpft mit feinerem Fahrwerk, digitalisiertem Cockpit und Navi auf.