RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM/ARC/AARC: Niederösterreich-Rallye

Die LIVE Stimmen der Piloten

Michael Noir Trawniczek ist auch bei der Niederösterreich-Rallye wieder "auf Stimmenfang" - hier alle Einstiegszeiten und Links...

Foto: Daniel Fessl

Michael Noir Trawniczek ist auch bei der Niederösterreich-Rallye wieder "auf Stimmenfang" - hier alle Einstiegszeiten und Links...

Freitag, 28. September 2018:
17.15 Uhr: Live vom Prolog "Bergland" mit Zwischenzeit-Service der SP 1

Samstag, 29. September 2018:
09:30 Uhr: Stimmen nach SP 3
11.30 Uhr: Stimmen nach SP 5
15:30 Uhr: Stimmen nach SP 7
18:45 Uhr: Stimmen vor Ziel

LIVE über folgenden Link:
mixlr.com/michael-noir-trawniczek

Zum NACHHÖREN wenige Minuten nach Ende der Liveübertragung:
mixlr.com/michael-noir-trawniczek/showreel/

Alle weiteren Infos wie Zeitplan usw über:
www.noe-rallye.at/

Endbericht nach SP 9 Endbericht nach SP 9 Bericht A. Aigner Bericht A. Aigner

Ähnliche Themen:

ORM/ARC/AARC: Niederösterreich-Rallye

Weitere Artikel

Wie Sie aus Ihrem Kind einen Wiffzack machen können

21 Vorsätze für effizientes und leichtes Lernen

Wie Eltern ihre Kinder zum Lernen motivieren und ihnen dabei hilfreich zur Seite stehen können, verrät Bildungsexpertin Mag. Iris Haiderer, Leiterin der Wiffzack Online-Akademie, in 21 Vorsätzen für 2021.

No-Nonsense Off-Roader für wenig Geld

Neuer Lada Niva Travel

Namen können manchmal irreführend sein. So ist dieser neue Niva Travel nicht "wirklich" der Nachfolger seines ursprünglichen Namensgebers, der heute als "4x4" verkauft wird und noch auf eine Neuauflage wartet. Dennoch ist der neue Niva Travel ein fähiger Geländewagen für kleines Geld geworden.

Alles begann mit Rädern mit Fuß- oder Handantrieb

Skoda-Geschichte startet vor 125 Jahren

Im Advent 1895 legen der Mechaniker Vaclav Laurin und der Buchhändler Vaclav Klement den Grundstein für das heutige Unternehmen Skoda Auto. Los geht die 125-jährige Historie mit Fahrrädern.

Auch heuer kein F1-Saisonauftakt in Melbourne

Kein Saisonstart in Australien, Rückkehr nach Imola

Aufgrund der Corona-Pandemie muss der Formel-1-Kalender auch 2021 angepasst werden: Australien und China verschoben, Imola-Comeback bestätigt.