Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Jännerrallye 2019

Traumstart für Julian Wagner

Der Skoda-Pilot Julian Wagner liegt nach dem ersten Tag (acht Sonderprüfungen) der Jännerrallye in Führung.

Fotos: Harald Illmer

Mit einer sensationellen Leistung glänzte Julian Wagner am heutigen ersten Tag der 34. Internationalen Jännerrallye. Gleich bei seinem ersten Start mit dem Skoda Fabia R5 beherrschte der 23-jährige bei tiefwinterlichen, schwierigen Verhältnissen im Mühlviertel die Konkurrenz. Gemeinsam mit Co-Pilotin Anne Katharina Stein erzielte Wagner auf den ersten sieben der heutigen acht Sonderprüfungen Bestzeit! So auch auf SP7, der ersten Sonderprüfung, die der Mauthausener, in seiner noch so jungen Rallyekarriere, bei Dunkelheit bestritten hat. Gebremst wurde Wagners fulminante Skoda-Premiere erst durch ein technisches Problem auf der letzten Prüfung des Tages. Auf Grund eines Getriebeschadens musste der Mühlviertler die Hälfte der Prüfung im zweiten Gang zurücklegen und büßte viel von seinem Vorsprung von knapp zwei Minuten ein. In der Zwischenwertung nach dem ersten Tag liegt Julian Wagner dennoch 20,7 Sekunden vor seinem Bruder Simon in Führung. „Es hat heute unglaublich viel Spaß gemacht! Das war der mit Abstand geilste Tag meiner Karriere“ resümierte Julian Wagner am Abend in Freistadt. Und auch das technische Problem von SP8 war da schon fast wieder vergessen: „Das ist Motorsport, so etwas kann immer passieren! Ich bin froh, dass wir im zweiten Gang durch die Prüfung gekommen sind und ich morgen weiterfahren und weiter lernen kann. Denn das war das erklärte Ziel vor der Rallye.“

Nach SP12 Nach SP12 Nach Tag 1 (SP8) Nach Tag 1 (SP8)

Ähnliche Themen:

ORM: Jännerrallye 2019

- special features -

Weitere Artikel

Auktion am 10. Juli im Dorotheum

150 Roller und Rollermobile unter dem Hammer!

Sie heißen Peel, Frisky Tessy, Megu oder Colibri: Skurrile Nachkriegswunder der Fahrzeug-Geschichte und echte Raritäten, die als Sammlung RRR im Dorotheum versteigert wird.

Zwölf Rennen an zwei Wochenenden!

Volles Programm beim Saisonauftakt am Spielberg

Der Red Bull Ring ist mehr als bereit für den historischen Saisonstart der Formel 1 Weltmeisterschaft 2020. Hier die Übersicht zum vollen Programm.

Aston Martins erstes Motorrad nimmt Form an

Aston Martin Brough Superior AMB 001 in Bewegung

Aston Martin kündigte letzten Herbst an, dass er mit Hilfe des Motorradherstellers Brough Superior in die Motorradbranche einsteigen werde. Das erste Bike der Briten ist die AMB 001, und sie wird jetzt endlich auf der Rennstrecke getestet.

Motoren von BMW, Entwicklung bei Magna

Ineos Grenadier enthüllt; powered by Magna

Manchen ist der neue Defender einfach doch zu wenig hemdsärmelig. So auch Sir Jim Ratcliffe - der somit einfach seinen eigenen, inoffiziellen Defender-Nachfolger entwickelte. Und das mit tatkräftiger Unterstützung aus der Steiermark.