Rallye

Inhalt

ORM: Rebenland-Rallye

Sekundenkrimi im Rebenland

Beim zweiten Rallye-Staatsmeisterschaftslauf bewahrheiten sich die Prognosen, an der Spitze tobt ein Kampf zwischen Neubauer und Wagner.

Fotos: Harald Illmer

Alles läuft nach Plan in der Südsteiermark. Pünktlich und viel umjubelt fuhr um 13.30 Uhr der Oberösterreicher Julian Wagner mit seinem Skoda Fabia R5 durch den Startbogen auf dem Hauptplatz von Leutschach und eröffnete so die 8. Rebenland Rallye der Geschichte. 63 weitere Teams folgten dem Sieger der Jännerrallye in den zweiten Staatsmeisterschaftslauf der Saison. Mittlerweile haben die Piloten drei Sonderprüfungen (2x Schirmerberg, 1x Pössnitz) oder 19 der insgesamt 170 Wettkampfkilometer absolviert, und es zeigt sich das von vornherein erwartete Bild. An der Spitze tobt ein Sekundenkrimi im Zehntelbereich zwischen Hermann Neubauer und Julian Wagner, den der erstgenannte Ex-Meister aus Salzburg momentan mit 0,1 Sekunden anführt. Das Verfolgerfeld des auf und davon ziehenden Führungsduos hat mit Jan Cerny an der Spitze bereits von 16 Sekunden aufwärts Rückstand. Der Tscheche wird jedoch hart von einem Österreicher-Duo bedrängt – einerseits Gerhard Aigner und andererseits Günther Knobloch.

Drucken
Nach Tag 1 (SP7) Nach Tag 1 (SP7) Vorschau J. Wagner Vorschau J. Wagner

ORM: Rebenland-Rallye

- special features -

Sackgasse NoVA-Reform bringt fast nur Mehrkosten

Geplante NoVA-Reform bringt noch mehr Komplexität und obendrauf eine saftige Steuererhöhung für die Autofahrerinnen und Autofahrer.

Wahre Raritäten 31. Oldtimer Messe Tulln: Nachbericht

750 Austeller und 100 Clubs aus 16 Nationen präsentierten auf der Oldtimer Messe Tulln ihre rollenden Schätze. Wir fassen die Highlights zusammen.

Formel 1: Nachruf Niki Lauda im Alter von 70 Jahren gestorben

Niki Lauda ist tot: "In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist".

Urgewalt Elektro-Streetfighter Zero SR/F - im Test

Die SR/F ist ein nochmals aufgepowerter Streetfighter von Zero, der alle Erwartungen an Agilität und Performance mehr als erfüllt. Im Test.