Service

Inhalt

Ford: Grau zurzeit beliebteste Lackfarbe Ford Kuga 2017

Voll im Trend

Die Farbe Grau liegt aktuell voll im Trend und erfreut sich in den Bereichen Mode, Technik und Design zunehmender Beliebtheit - auch bei Ford.

Die Zeiten, in denen die Farbe Grau mit Attributen wie alt oder langweilig in Verbindung gebracht wurde, sind längst vergangen. In den Bereichen Mode, Technik und Design erfreut sich die Farbe Grau wachsender Beliebtheit. Stars wie Rihanna und Cara Delevingne färben sich sogar ihre Haare grau.

Auf Instagram sind unter #GrannyHair aktuell mehr als 250.000 Beiträge gelistet. Und das 63-jährige Model Lyn Slater trat mit ihrem elegant-grauhaarigen Look kürzlich in die Fußstapfen von Cindy Crawford, Claudia Schiffer und Naomi Campbell, als sie bei der renommierten Elite-Modelagentur ihren Vertrag unterzeichnete.

Die Farbe Grau erobert jedoch nicht nur die Modewelt im Sturm, sie ist mittlerweile auch die beliebteste Außenfarbe bei Käufern von Ford-Neufahrzeugen in Europa*. Unternehmensinterne Erhebungen haben ergeben, dass Grau den bislang meistverkauften, weißen Lackierungen den Rang abgelaufen hat. Im Österreich-Farbranking von Ford liegt mit 20 Prozent Anteil Magnetic-Grau Metallic an der Spitze, gefolgt von Iridium-Schwarz (19%), Frost-Weiß (18%) und Polar-Silber (11%).

„Wir haben Grau eindeutig als Trendfarbe identifiziert, die hinsichtlich der Kundennachfrage selbst Kernfarben wie Silber, Schwarz und Weiß überholt hat. Von dieser Popularität sind wir selbst überrascht“, sagte Julie Francis, Colour and Material Design Manager, Ford of Europe. „Grau ist eine großartige, weitgehend unverbrauchte Farbe. Grau ist cool und signalisiert eine gewisse Distinktion, das macht diese Farbe spannend und attraktiv“.

„Es ist nicht bloß der Wunsch, sich von der Masse abzuheben, der diesen Trend vorantreibt, auch die jüngsten politischen Umbrüche auf der ganzen Welt haben Einfluss auf unsere Wahrnehmung von Farben“, fügte die Farbpsychologie-Expertin Karen Haller hinzu. „Die Farbe Grau ist uns sehr vertraut und vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit. Überdies ist Grau eine zurückhaltende Farbe, die einzelnen Produktdetails in prägnanten Farben mehr Raum lässt“.

„Grau repräsentiert Stil und Komfort. Darüber hinaus hat die Farbe hat auch weitere Konnotationen“, sagte Laurie Pressman, Vice President des weltbekannten Pantone Colour Institute. „Grau ist die Farbe des Intellekts und steht für Nachdenklichkeit und Kontemplation. Wir assoziieren die graue Substanz des Gehirns, wir verknüpfen die Farbe mit Geist sowie dem Streben nach Wahrheit, Wissen und Weisheit“.

Drucken

Ähnliche Themen:

10.10.2017
Preis-Leistungs-Sieger

Kaum kürzer als der neue Fiesta, kaum niedriger als der B-Max: Der Ford KA+ bietet viel Raum auf geringer Grundfläche. 85-PS-Benziner im Test.

06.09.2017
Vier gewinnt

Das kleine SUV Ford EcoSport kommt erstmals mit Allradantrieb auf die Straße. Ebenfalls neu: der 1,5 Liter große Turbodieselmotor mit 125 PS.

Elektro-Tuning Volvo: Polestar präsentiert Hybrid-Coupé

Volvo-Haustuner Polestar wird zur "elektrifizierten Hochleistungs-Marke" und präsentiert als ersten Streich ein Coupé mit 600-PS-Hybridantrieb.

GP der USA „Idioten-Steward“ Salo verteidigt sich

Auf Instagram verteidigt sich Mika Salo - in einem Video zeigt der frühere Ferrari-Pilot, warum die Verstappen-Strafe seiner Meinung nach richtig war.

GT im SUV Facelift und neue GT Line für Kia Sorento

Mit neuem Gesicht und mehr Ausstattung sowie im sportlichen Outfit "GT Line" rollt der überarbeitete Kia Sorento demnächst zu den Händlern.

ORM: Waldviertel Action total über 400 Gesamtkilometer

Bei der 37. Ausgabe der Waldviertel-Rallye am 10./11. November im Raum Horn warten auf die Piloten 14 Schotterprüfungen über 125 km.