Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Testfahrten in Bahrain, Ungarn und VAE

Die FIA hat die Testtermine während der Saison 2017 bestätigt. Diese finden nach den Rennen in Bahrain, Ungarn und Abu Dhabi statt.

Der Motorsportweltverband FIA hat die Termine der Testfahrten während der Formel-1-WM 2017 bekanntgegeben. Neben den beiden bereits fixierten Veranstaltungen vor dem Start der neuen Saison in Barcelona (27. Februar bis 2. März sowie 7. bis 10. März) können die Teams auch in Bahrain (18./19. April) und Ungarn (1./2. August) gemeinsam testen. Am Ende des Jahres gibt es einen abschließenden Test in Abu Dhabi (28./29. November).

In Bahrain werden damit erstmals seit 2014 wieder offizielle Testfahrten stattfinden. Dafür fliegt der aus den Vorjahren bekannte Spanien-Termin im Mai aus dem Kalender. Gefahren wird am Dienstag und Mittwoch in der Woche nach dem Rennen in Sakhir am 16. April. Ebenfalls neu ist der Termin auf dem Hungaroring. Auch dort schließt der Test an den Grand Prix (30. Juli) an.

Im Vergleich zum Vorjahr wurde dafür der Silverstone-Test im Juli gestrichen. Das letzte Stelldichein des Jahres 2017 in Abu Dhabi folgt kurz nach dem Saisonfinale am 26. November und soll den Teams in erster Linie dazu dienen, die Reifen für die Saison 2018 zu testen. In Bahrain und Ungarn müssen die Teams an zwei von insgesamt vier Testtagen sogenannten "Young Driver" einsetzen – das sind Piloten, die unabhängig von ihrem Alter bisher maximal zwei Rennen in der Formel-1-WM bestritten haben.

Formel-1-Testkalender 2017

27. Feb. bis 2. März: Barcelona, Spanien
7. bis 10. März: Barcelona, Spanien
18./19. April: Sakhir, Bahrain
1./2. August: Hungaroring, Ungarn
28./29. November: Abu Dhabi, V.A.E.

Drucken
Fällt Wehrlein aus? Fällt Wehrlein aus? Wehrlein: Bereit für nächsten Schritt Wehrlein: Bereit für nächsten Schritt

Ähnliche Themen:

04.08.2017
GP von Ungarn

Obwohl sich beide nach der Kollision von Budapest bereits ausgesprochen haben, sieht Max Verstappen eine weitere Aussprache bis Belgien auf sie zukommen.

17.04.2017
GP von Bahrain

Max Verstappen scheidet mit Bremsdefekt aus und Daniel Ricciardo fehlt mit den Soft-Reifen die Pace - Enttäuschendes Rennen für RB Racing in Bahrain.

16.04.2017
GP von Bahrain

In einem tollen Bahrain-Grand-Prix voller packender Duelle sichert sich Sebastian Vettel (Ferrari) den Sieg vor Hamilton und Bottas im Mercedes.

Formel 1: News

Sparsam und sauber Neuer Spar-Diesel für Honda Civic

Honda bietet den Civic ab kommenden März mit einem in Richtung Sparsamkeit und geringe Abgas-Emissionen überarbeiteten Dieselmotor an.

40 Jahre jung Oldtimer Grand Prix: Porsche feiert 928

Porsche feiert auf dem AvD Oldtimer Grand Prix am Nürburgring den 40. Geburtstag des Porsche 928. Zu sehen ist auch ein viertüriges Einzelstück.

KTM Cup: Lauf 2 Viel Pech und eine Aufholjagd

Sensationelle Aufholjagd von Arne Hoffmeister & Fredy Barth: Platz 157 auf Platz 19 - Die Neueinsteiger Axel & Max Friedhoff („Aimpoint Racing“) holen Platz zwei im Cup.

Tachonadel ade IAA 2017: Skoda Karoq mit Digital-Cockpit

Skoda zeigt den Karoq auf der IAA 2017 erstmals mit individuell programmierbarem Digital-Zentralinstrument sowie mit Permanent-Onlinezugang.