Motorsport

Inhalt

Motocross-ÖM: Langenlois

Spannende Rennen beim Saisonauftakt

Die Motocross-ÖM wurde in Langenlois eröffnet – trotz schlechter Witterung mit Regenschauern gab es einen spannenden Saisonauftakt.

Fotos: Melanie Laebe, www.motocross-öm.at

Die österreichische Motocrossstaatsmeisterschaft 2017 wurde am 18. und 19. März in Langenlois-Mittelberg (NÖ) eröffnet. Trotz schlechter Witterung mit Regen und Schauern sahen die Fans einen sehr spannenden Saisonstart mit zahlreichen Highlights. Die ganz großen Helden waren an diesem Wochenende mit Sicherheit Roland Edelbacher (KTM) – der Tagessieger der MX2-Klasse – und Günter Schmidinger (Husqvarna), Tagessieger der MX-Open-Klasse. Am kommenden Sonntag (26. März) geht es gleich zur nächsten Topveranstaltung nach Imbach in der Gemeinde Senftenberg bei Krems in Niederösterreich.

Der Veranstalterclub Union Moto Cross Team Langenlois konnte am 18. und 19. März in Mittelberg eine sehr erfolgreiche Motocross-ÖM-Auftaktveranstaltung organisieren. Die Fahrer schätzen den Einsatz sehr, denn der Himmel präsentierte sich grau in grau. "Der Veranstalter hat eine tolle Arbeit gemacht. Natürlich war es nicht einfach, aber gegen das Wetter kann niemand was machen. Die Rennen waren sehr gut organisiert, und ich freue mich über meinen Doppelsieg in der MX2-Klasse, danke an alle meine Sponsoren und Gönner", sagte Roland Edelbacher (KTM), der mit zwei lupenreinen Siegen in der MX2-ÖM brillieren konnte. Nach Bestzeiten in den MX2- und MX-Open-Qualifikationen gewann Edelbacher beide MX2-ÖM-Läufe und konnte zudem auch noch im ersten MX-Open-ÖM-Endlauf den hervorragenden zweiten Platz belegen.

In der Königsklasse bestätigte Günter Schmidinger (Husqvarna) mit zwei Start-Ziel-Siegen seine Form und präsentierte sich beim ÖM-Comeback in Hochform. "Ich freue mich, dass ich heute meinen Gönnern und Unterstützern mit diesem Sieg etwas zurückgeben kann. Unser Hauptaugenmerk liegt heuer auf der ÖM. In Langenlois waren die Rennen wirklich herausfordernd, man musste extrem aufpassen. Der Dauerregen machte es teilweise extrem schwierig", so der 29jährige, der in der MX-Open-ÖM in Lauf eins Roland Edelbacher und Petr Smitka (beide KTM) hinter sich lassen konnte. Im zweiten Endlauf setzte sich Günter Schmidinger gegen Petr Smitka durch, Rang drei ging an Johannes Klein (KTM), der nach Pech im ersten MX2-ÖM-Lauf dann endlich in der MX Open vom Podium jubeln konnte.

MX-Open-ÖM, Tageswertung:

1. Günter Schmidinger (Husqvarna) ... 50 Punkte
2. Petr Smitka (KTM) ... 42 Punkte
3. Roland Edelbacher (KTM) ... 35 Punkte
4. Johannes Klein (KTM) ... 34 Punkte
5. Michael Staufer (KTM) ... 34 Punkte

In der MX2-Kategorie war Roland Edelbacher in Langenlois eine Klasse für sich. Der 17jährige KTM-Testfahrer aus Schwechatbach bei Alland (NÖ) gewann nach Bestzeit im Zeittraining am Samstag beide Endläufe am Sonntag. Im ersten Lauf war Johannes Klein lange an der zweiten Position, leider fiel der KTM-Fahrer aus Steyr in der letzten Runde noch aus den Podiumsrängen heraus. Eine beachtliche Leistung bot der für den MSC Imbach startende Markus Rammel (Yamaha).

Der Nachwuchsfahrer aus Seitenstetten feierte als Zweiter sein erstes MX2-Podium und strahlte bei der Siegerehrung. Rang drei in Lauf eins gab es für Husqvarna-Fahrer Alexander Banzirsch. Im zweiten Lauf sahen hinter Edelbacher Michael Sandner (KTM) als Zweiter und Florian Herzog (Kawasaki) als Dritter die Zielflagge. Stark waren auch die früheren Jugendmeister Marcel Stauffer und Rene Hofer (beide KTM): 85-cm³-Weltmeister Hofer wurde in der MX2-Tageswertung Sechster, Jugendstaatsmeister Stauffer belegte im Tagesranking den siebenten Rang.

MX2-ÖM, Tageswertung:

1. Roland Edelbacher (KTM) ... 50 Punkte
2. Michael Sandner (KTM) ... 38 Punkte
3. Alexander Banzirsch (Husqvarna) ... 36 Punkte
4. Florian Herzog (Kawasaki) ... 35 Punkte
5. Markus Rammel (Yamaha) ... 35 Punkte

Nach einem spannenden Motocrossauftakt mit vielen Fahrern und Fans, heißen Zweikämpfen sowie einem tollen Veranstaltungsablauf freuen sich alle schon auf die nächsten Rennen. Diese steigen bereits am kommenden Sonntag (26. März), wenn die MX2- und MX-Open-Fahrer am Pfeningberg in Imbach nahe Krems am Gasgriff drehen werden.

Drucken
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau

Motocross-ÖM: Langenlois

Simply Clever Baumschlager & Walkner: privat im SKODA

Matthias Walkner und Raimund Baumschlager vertrauen privat auf ŠKODA. Derzeit pilotieren sie mit Octavia und Kodiaq die beiden aktuellsten Modelle.

40 Jahre jung Oldtimer Grand Prix: Porsche feiert 928

Porsche feiert auf dem AvD Oldtimer Grand Prix am Nürburgring den 40. Geburtstag des Porsche 928. Zu sehen ist auch ein viertüriges Einzelstück.

Bobby cool Puristen-Hit: Indian Scout Bobber

Großvolumiges Triebwerk, zweifarbiger Sattel, mächtiger Heck-Abgang - die Indian Scout Bobber ist ein eindrucksvolles Bike für Puristen.

WRC: Deutschland-Rallye SP-Ranking: Neuville vorne

Die Rallye Deutschland endete für Thierry Neuville zwar mit einer Nullnummer, doch im Ranking der Powerstages und bei den SP-Siegen liegt er weiter vorne.