AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Alles fließt

Bereit für die Sommersaison: Hyundai präsentiert die überarbeitete Version seines sportlichen Coupés Tiburon mit einigen Retuschen außen und innen.

Fließende Formen statt eckige Kanten: Neu gestaltete Frontscheinwerfer mit Klarglas-Optik und eine verkleinerte Luftzufuhr oberhalb des modifizierten Stoßfängers zeichnen den überarbeiteten Tiburon des Jahrgangs 2007 aus. Am Heck glitzern Rückleuchten mit Klarglasdeckung, auch der Stoßfänger ist mit Ausschnitten für die Auspuffendrohre und die Nebelschlussleuchte neu gezeichnet. Dazwischen zieht sich jetzt eine kräftiger ausgearbeitete Sicke an den Flanken des Coupés entlang.

Die Änderungen am Interieur umfassen blaue Instrumentenbeleuchtung, neue Regler für die Klimaanlage und eine ergonomischere Platzierung der Bedienungselemente und Armaturen. Alle Ausstattungsvarianten haben Stoff/Leder-Ausstattung und Sitze mit verstellbarer Lendenwirbelstütze.

Die Technik bleibt unverändert, mit einer Motorenpalette von 1,6l (105 PS), 2,0l mit variabler Ventilsteuerung CVVT (143 PS) und dem 2,7l-V6 mit 165 PS. Die Preisliste beginnt bei 22.990,- Euro inklusive aller Abgaben.

Weitere Artikel:

Vom Jäger zum Gejagten

So steht es um Teslas Finanzen wirklich

An der Börse gilt Tesla nach wie vor als wertvollster Autobauer der Welt – doch der Mythos bröckelt. Wie schwer es wirklich ist, Geld nicht nur einzunehmen, sondern auch zu verdienen.

SOS-App für Motorräder

Schnelle Hilfe für Biker

Die Funktionen des eCall-Systems bei Autos bringt Triumph nun in App-Form für Motorradfahrer auf den Markt.

Auf den Frust über das schwache Rennergebnis in Portimao folgte der Hate im Netz: Maverick Vinales wehrte sich und zog dann die Reißleine.

Große Vorfreude mit klarer Priorität

Team Neubauer/Ettel in Kroatien bei WM-Lauf zuversichtlich

Hermann Neubauer und Beifahrer Bernhard Ettel starten bei der WM-Premiere in Kroatien zum zweiten Mal in einem WM-Lauf.