motorline.cc

  • Der Mythos bollert

    Ford Mustang Bullitt - erster Test

    Am Steuer des 460 PS starken Ford Mustang Bullitt darf man sich ein bisschen wie Lieutenant Frank Bullitt, sprich: wie Steve McQueen, fühlen.

  • Formel 1: Analyse

    Albon Favorit auf Toro-Rosso-Cockpit

    Brendon Hartley pocht zwar weiter auf seinen Vertrag, doch vieles deutet darauf hin, dass Alexander Albon zu Toro Rosso stoßen wird.

  • Crossover-Stromer

    Kommt: Porsche Taycan Cross Turismo

    Der nächste Elektrosportler von Porsche steht in den Startlöchern: Der Mission E Cross Turismo wird der Crossover-Bruder des Taycan.

  • Motorsport: News

    McLaren: Kein IndyCar-Einstieg 2019

    Am Rande des USGP stellte McLaren-Geschäftsführer Zak Brown klar, dass 2019 noch kein Einstieg in die IndyCar-Serie erfolgen wird.

  • Neuer Schub

    Neuer Benzinmotor für Nissan Qashqai

    Der Nissan Qashqai ist ab Oktober mit einem völlig neuen Turbo-Benzinmotor verfügbar: dem wahlweise 140 oder 160 PS starken 1.3 DIG-T.

Motorrad-WM: Motegi

Muss Lorenzo bis Valencia pausieren?

Das verletzte Handgelenk verhindert auch den Motegi-Start; ungewiss ist, ob der Spanier die weiteren Überseerennen bestreitet kann.

Suzuki Cup: Red Bull Ring

Der neue Meister heißt Peter Eibisberger

Der Steirer gewinnt vor Teamkollegen Max Wimmer (W) und Oliver Müller (ST). Müller u. Max Zellhofer gewinnen die letzten beiden Rennen in Spielberg.

Starkes Duo

Hybrid-Neuheit: Volvo V60 T8 Twin Engine

Der neue Volvo V60 ist ab sofort als Plug-in-Hybrid bestellbar. Mit der bereits bekannten, 390 PS starken Benziner-Stromer-Kombination.

GP der U.S.A.

Zu schnell: Vettel droht Rückversetzung

Weil er im Training bei roter Flagge zu schnell gewesen sein soll, droht dem Ferrari-Piloten eine Rückversetzung um mehrere Plätze.

Formel 1: Analyse

Interessenskonflikt als Norris-Manager?

McLaren-Geschäftsführer Brown ist Manager seines künftigen Piloten Norris; er betonte, die Verpflichtung basiere rein auf Leistung.

DTM: News

Ekström an DTM-Rückkehr interessiert

Nachdem Audi seinem EKS-Team die Unterstützung entzogen hat, wurde Mattias Ekströms Interesse geweckt, in die Serie zurückzukehren.

GP der U.S.A.

So wird Hamilton in Texas Weltmeister

Mit einem Mercedes-Doppelsieg wäre ihm der WM-Titel sicher; es gibt andere Szenarios, wie er schon am Sonntag mit Fangio gleichzöge.