motorline.cc

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Impressum

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

A&W-Verlag GmbH
Inkustraße 16
3400 Klosterneuburg
Telefon: +43 2243 36840-0
Telefax: +43 2243 36840-593
Administration: info@awverlag.at
Redaktion: redaktion@motorline.cc

Verleger:
Helmuth H. Lederer (1937–2014)

Herausgeber:
Gerhard Lustig (Herausgeber)
DW 527 M: +43 664 8229485
E: gerhard.lustig@awverlag.at

Geschäftsführer:
Stefan Binder
DW 522 M: +43 664 5285661
E: stefan.binder@awverlag.at

Verlagsleiter B2C, Prokurist & Chefredakteur:
Stefan Schmudermaier
DW 576 M: +43 664 2359053
E: stefan.schmudermaier@awverlag.at

Redaktionelle Mitarbeit
Michael Noir Trawniczek
Michael Hintermayer
Mag. Pascal Sperger
Mag. Bernhard Katzinger
Mag. Severin Karl
Petra Walter

Anzeigenmarketing
Xaver Ziggerhofer
DW 577 M: +43 664 235 90 51
E: xaver.ziggerhofer@awverlag.at

Winfried Rath
DW 534 M: +43 664 883 68 585
E: winfried.rath@awverlag.at

Hbv. und Leitung Administration
Annemarie Lust
DW 597 M: +43 664 8229479
E: annemarie.lust@awverlag.at

Bankverbindung
Bank Austria UniCredit Group, BLZ 12000
Konto-Nr. 51844 097 901
IBAN: AT63 1200 0518 4409 7901
BIC: BKAUATWW

UID: ATU57361312

Gerichtsstand
LG Korneuburg

Grundlegende Richtung
unabhängige Online-Portal rund um Auto, Motorrad und Motorsport

Bildagentur
XPB Images Ltd
15 Groome Street, Burton Latimer
Northamptonshire, NN15 5ZA
United Kingdom

Newsagentur Motorsport, Rallye & Formel 1
sport media group GmbH
Hans-Pinsel-Straße 9b
85540 Haar
Deutschland

Newsagentur Auto, Offroad, Classic & Motorrad
Global Press Nachrichten-Agentur und Informationsdienste KG
Gernsheimer Str. 40
64521 Groß-Gerau
Deutschland

Manuskripte
Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Sie werden nur retourniert, wenn Rückporto beiliegt.

Weitere Artikel

DS Automobiles feiert auf der Retromobile 2020 den runden Geburtstag des SM, der 1970 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und jetzt 50 Jahre alt wird.

Beim Launch des neuen Racing-Point-Boliden war klar, die Ingenieure haben am Mercedes Maß genommen. Unter den Teams sorgt das aber für wenig Verwunderung.

Sportlicher Neu-Einstieg

Neue Triumph Street Triple S am Start

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

Anlässlich des 40. Geburtstages des Audi quattro gibt es am Vorabend der Rallye nicht nur einen Filmabend, es gibt auch die Weltpremiere des Audi A1 quattro R4.