AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Seite 1 von 50    1 2 3 4 5 6 7 8 9  >  >>

Außen kompakt, innen groß!

Videotest: Hyundai Bayon

Hyundai schließt mit dem Bayon die Lücke zwischen i20 und Kona, der kompakte Crossover gefällt mit spritzigen Motoren, großzügiger Ausstattung und überraschend viel Platz im Innenraum.

Die Legende lebt weiter

BMW M3 & M4 - schon gefahren

BMW hat für die eilige Kundschaft der 3er- und 4er-Reihe die M-Versionen nachgelegt. Das Gipfeltreffen dieser Baureihen mündet 35 Jahre nach dem Erscheinen des ersten M3 abermals in ein extravagantes Erscheinungsbild mit opulenten Fahrleistungen.

SUV-Coupé à la francaise

Renault Arkana - schon gefahren

Mittelgroß und elegant ist er geworden, der Neuling von Renault. Arkana heißt das Fahrzeug, mit dessen Bauart sich die französische Marke auf neues Terrain wagt.

Hundertjähriger mit Knackarsch

Mazda CX-3 G121 „100 Years“ - schon gefahren

Mazda schickt nächstes Jahr das Crossover-SUV CX-3 aufgefrischt ins heiß umkämpfte Rennen um die Käufergunst. Wir durften die Jubiläums-Edition zum Hunderter des Herstellers Probe fahren.

Supersportwagen mit großer Klappe

McLaren GT - schon gefahren

Sportlich hart, aber trotzdem bequem. Und genug Platz für den Urlaub zu zweit. Mit dem neuen GT möchte McLaren ein alltagstaugliches Rennauto auf den Markt bringen. Wir machten die Probe aufs Exempel.

Der neue Crossland ohne X

Opel Crossland - schon gefahren

Mit dem Crossland bringt Opel das nächste Modell mit neuem Markengesicht Opel-Vizor auf den Markt. Er ist ab sofort bestellbar zu einem Einstiegspreis von 19.739,- Euro, im Februar 2021 stehen sodann die ersten Autos bei Händlern und schnell-entschlossenen Kunden.

Wasserstoff-Staubsauger

Exklusiv: Erster Test Toyota Mirai 2021

Die zweite Generation des Toyota Mirai startet zwar erst im Frühjahr 2021, wir konnten dem noch leicht getarnten Vorserienauto aber bereits jetzt auf den Zahn oder vielmehr die Brennstoffzelle fühlen.

Wenn der Caddy Golf spielt

VW Caddy - schon gefahren

Über Generationen hinweg ist der VW Caddy ein äußerst erfolgreiches Nutzfahrzeug gewesen. Das wird er auch weiterhin sein, wer mag, bekommt aber auch einen Pkw ohne Abstriche.

Drei Zylinder für ein Halleluja!

Toyota GR Yaris – schon gefahren

Gazoo Racing ist die Motorsportabteilung von Toyota, entsprechend faustdick hat es der Toyota GR Yaris unter den Reifen. Erste Ausfahrt mit dem Kurenräuber mit Renngenen.

Rasant in die Zukunft

Audi RS e-tron GT - schon gefahren

Der Porsche Taycan-Bruder mit den vier Ringen auf der Nase absolviert gerade seine ersten Testfahrten. Wir waren dabei, ließen uns in 11,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 230 katapultieren und sammelten auch sonst jede Menge Eindrücke.

Fahrspaß und Effizienz kombiniert

BMW iX3 – schon gefahren

BMW war mit dem i3 einer der Pioniere in Sachen Elektromobilität. Nun folgt ihr zweites, rein elektrisches Fahrzeug. Und das kommt deutlich konservativer daher. Da glaubt man kaum, dass unterm Blech bereits die fünfte Antriebs-Generation aus Bayern steckt.

Mega-Niere mit Mega-Power

BMW M440i xDrive Coupe – schon gefahren

Mit dem neuen 4er-Coupe löst BMW eine polarisierende Diskussion über den mächtig gequollenen Kühlergrill aus. Bei den inneren Werten der Modellreihe finden beide Lager jedoch schnell wieder zueinander.

Digitales Luxus-Raumschiff

Neue Mercedes S-Klasse – schon gefahren

Mit der neuen S-Klasse will Mercedes beweisen, dass man nach wie vor die Lufthoheit in der Premium-Klasse hat. Erste Ausfahrt im Luxusliner.

Wo steht denn eigentlich geschrieben, dass Nutzfahrzeuge immer nur pragmatisch sein müssen? Eben! Das dachte sich auch Ford und bringt nun frischen Schwung in das Segment der Arbeitstiere.

Der Inbegriff eines frechen italienischen Kleinwagens

Abarth 595 Sondermodelle – schon gefahren

Was ist spannender als eine Rennstrecke? Eine nasse Rennstrecke. Und wenn zum Umrunden des Kurses ein Auto bereitsteht, das nicht zur normalen Alltagsware gehört, ist die Spannung perfekt.

In 15 Sekunden zur Sonne

Lexus LC 500 Cabrio - schon gefahren

Cabrio, acht Zylinder, Verbrennungsmotor. Schon allein diese knappe Aufzählung von Stichpunkten riecht aufregend. Und dann sieht das Ganze auch noch so hinreißend gut aus ...

Cupra spricht als Sub-Marke von Seat die sportliche Kundschaft an, den neuen Formentor gibt es aber auch als Diesel und – wie den Cupra Leon und Leon Kombi – auch mit Plug-in-Hybrid.

Sparsam & sportlich

Toyota Yaris – schon gefahren

Während andere Marken sich vor allem in kleineren Segmenten voll auf die E-Mobilität stürzen, beweist Toyota mit dem neuen Yaris, dass auch der Hybridantrieb eine echte Alternative ist.

Skoda präsentiert Erdgas- und Plug-in-Hybrid-Modelle

Octavia: die alternativen Antriebe

Im Burgenland fanden die ersten Testfahrten mit Skoda Octavia G-Tec, iV und dem scharfen RS iV statt.

Reichweite ist nicht alles

Mazda MX-30 - schon gefahren

Das erste Elektroauto aus dem Hause Mazda ist zugegebenermaßen kein Reichweitenwunder. Dafür hat der MX-30 jede Menge anderer Qualitäten, die bei der ersten Ausfahrt durchaus überzeugten.

Seite 1 von 50    1 2 3 4 5 6 7 8 9  >  >>

Weitere Artikel:

e-tron eine Nummer kleiner

Q4 e-tron: Der nächste Treffer

Das vollelektrische Angebot der Ingolstädter wird an der Basis erweitert. Was für eine Freude: Sogar Anhänger lassen sich mit Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron ziehen.

Das Imperium schlägt zurück

Helden auf Rädern: Audi RS2

Weder von den Stückzahlen noch von den Erträgen war der RS2 für Audi oder für Porsche eine große Nummer. Und dennoch verhalf er beiden Marken zu richtungsweisenden Höhenflügen, vor allem dank einer Zutat: dem Porsche-Schriftzug.

Alles, was man über den Lausitzring-Test wissen muss

DTM setzt auf BoP-Runs

Letzter offizieller DTM-Test vor dem Saisonstart: Was hinter den BoP-Runs auf dem Lausitzring steckt, wer Gewicht zuladen muss und wieso die Teams kaum Zeit haben.

Klassensieg für Schindelegger bei Rally Piancavallo

Sensationelles Ergebnis für Waldviertler Rallyeteam

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, das Lukas und Helmut Schindelegger bei der Rally Piancavallo einfuhren, die somit auch den Gesamtsieg des Alpe Adria Rallye Cups für sich entscheiden konnten.