Autowelt

Inhalt

Zarte Retuschen

Der französische Topseller wurde behutsam überarbeitet, u.a. warten Klarglas-Scheinwerfer, ein geänderter Kühlergrill und neue Farben.

Der Peugeot Dauerbrenner 206 startet mit leichten Modifikationen in den Frühling, der Kleinwagen verkauft sich nach wie vor in allen Karosserie-Varianten sehr gut.

  • Farben: Drei Metallicfarben kommen neu dazu (Poseidon Blau, Grönland Silber und Nacht Schwarz), die noble 206 CC-Roland-Garros-Luxusversion ist außen jetzt nicht nur in grün, sondern auch in Grönland Silber lieferbar.

  • Karosserie: Die auffälligsten Änderungen außen sind neue Klarglas-Doppelparabolscheinwerfer bei allen Niveaus, neue Rückleuchten bei allen Modellen (außer SW), ein neuer Lufteinlass mit Wabenstruktur und ein größeres Markenlogo am Heck.

  • Motoren: Beim XT Premium-Niveau wird die erfolgreiche 1,4 HDI-70 PS-Motorisierung ins Programm aufgenommen.

  • Fahrsicherheit: ESP mit ASR ist ab April zusätzlich zum 2,0 HDI 90 PS und Benziner 1,6 16V 109 PS auch bei der 2,0 16V-Motorisierung als Option bestellbar.

  • CD-Wechsler: Die Drei- und Fünftürer des Niveaus Sport Premium, XT Premium, Roland Garros und GTI sind gegen Aufpreis jetzt auch mit einem CD-Wechsler ab Werk lieferbar. Der CD-Wechsler ist im Handschuhfach eingebaut, wurde jedoch ein Navigationssystem ab Werk mitbestellt, so sitzt der CD-Wechsler im Kofferraum. Gleiches gilt für die SW-Reihe, beim CC sind CD-Wechsler und Navigation nicht kombinierbar.

  • Drucken

    Käfer-Kunde Fotoausstellung: VW Käfer in Brasilien

    Wolfsburg ist der Geburtsort des VW Käfers, Brasilien seine zweite Heimat. Der Fotograf Micha Ende dokumentiert das in einer Foto-Ausstellung.

    S/Formula: Autopolis Nichts Zählbares in Lauf 2 für Auer

    Nach einem ansprechenden Qualifying verhinderte ein verpatzter Boxenstopp weitere Super-Formula-Punkte für den Tiroler Lucas Auer.

    Elektro-Schrittmacher Elektro-Mercedes EQC - erster Test

    Mercedes startet mit dem EDC ins Elektro-Zeitalter. Kann der die hohen Ansprüche an ein zukunftsweisendes E-Auto mit Stern erfüllen? Erster Test.

    WRC: Portugal-Rallye Hyundai wieder mit Loeb statt Mikkelsen

    Seine Vorstellung in Chile hat für Andreas Mikkelsen Folgen – bei der Portugal-Rallye wird er erneut durch Sébastien Loeb ersetzt.