Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Zarte Retuschen

Der französische Topseller wurde behutsam überarbeitet, u.a. warten Klarglas-Scheinwerfer, ein geänderter Kühlergrill und neue Farben.

Der Peugeot Dauerbrenner 206 startet mit leichten Modifikationen in den Frühling, der Kleinwagen verkauft sich nach wie vor in allen Karosserie-Varianten sehr gut.

  • Farben: Drei Metallicfarben kommen neu dazu (Poseidon Blau, Grönland Silber und Nacht Schwarz), die noble 206 CC-Roland-Garros-Luxusversion ist außen jetzt nicht nur in grün, sondern auch in Grönland Silber lieferbar.

  • Karosserie: Die auffälligsten Änderungen außen sind neue Klarglas-Doppelparabolscheinwerfer bei allen Niveaus, neue Rückleuchten bei allen Modellen (außer SW), ein neuer Lufteinlass mit Wabenstruktur und ein größeres Markenlogo am Heck.

  • Motoren: Beim XT Premium-Niveau wird die erfolgreiche 1,4 HDI-70 PS-Motorisierung ins Programm aufgenommen.

  • Fahrsicherheit: ESP mit ASR ist ab April zusätzlich zum 2,0 HDI 90 PS und Benziner 1,6 16V 109 PS auch bei der 2,0 16V-Motorisierung als Option bestellbar.

  • CD-Wechsler: Die Drei- und Fünftürer des Niveaus Sport Premium, XT Premium, Roland Garros und GTI sind gegen Aufpreis jetzt auch mit einem CD-Wechsler ab Werk lieferbar. Der CD-Wechsler ist im Handschuhfach eingebaut, wurde jedoch ein Navigationssystem ab Werk mitbestellt, so sitzt der CD-Wechsler im Kofferraum. Gleiches gilt für die SW-Reihe, beim CC sind CD-Wechsler und Navigation nicht kombinierbar.

  • Weitere Artikel

    Auktion am 10. Juli im Dorotheum

    150 Roller und Rollermobile unter dem Hammer!

    Sie heißen Peel, Frisky Tessy, Megu oder Colibri: Skurrile Nachkriegswunder der Fahrzeug-Geschichte und echte Raritäten, die als Sammlung RRR im Dorotheum versteigert wird.

    Wer soll dieses Mercedes-Team schlagen? Lewis Hamilton sichert sich am Freitag in Spielberg beide Bestzeiten, Sebastian Vettel kämpft sich auf Platz vier ...

    Abt bleibt in der Formel E

    Daniel Abt fährt nach Audi für NIO

    Nach seinem Rauswurf bei Audi wechselt Daniel Abt für die sechs anstehenden Berlin-Rennen der Formel E zum NIO-Team: Weiterbeschäftigung in Saison sieben?

    Der neue Land Rover Defender ist offiziell da. Er ist erhältlich und bereit für so ziemlich jede Art von Abenteuer, das Sie sich vorstellen können. Aber was wäre ein Abenteuer ohne ein Zelt auf dem Dach?