AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Jetzt „Getz“ los!

Ab September 2002 gibt es den Hyundai Getz auch in Österreich.

Walter Reburg

Der neue kleine von Hyundai schließt die Lücke zwischen Atos und Accent – so ist Hyundai nun in allen Automobil Segmenten vertreten.

Der Getz ist eine komplette Neuentwicklung und soll durch einen geräumigen Innenraum und ein sicheres Fahrverhalten glänzen.

Bei einer Länge von 3,81 Metern gibt es einen beachtlichen Radstand von 2,45 Metern. Neben dem sicheren Fahrverhalten glänzt der Getz auch mit jeder Menge Sicherheitsausstattung. Serienmäßig sind ABS und EBD (Elektronische Bremskraftverteilung) sowie Fahrer- und Beifahrerairbag mit an Bord.

Zum Start gibt es den Getz mit zwei Benzinmotoren. Der 1,1 Liter leistet 62 PS und der 1,3 Liter 82 PS. Ab Frühjahr 2003 steht dann auch ein 1,5 Liter Common-Rail Dieselmotor mit 80 PS zur Verfügung.

Der 1,1 Liter kann als 3- oder 5-türige Variante gewählt werden, der 1,3 ausschließlich mit fünf Türen.
Es gibt zwei Ausstattungslinien die jeweils um eine „Cool“ Variante mit Klimaanlage ergänzt werden können.

In der "Flair" Variante gibt es serienmäßig schon elektrisch verstell- und beheizbare Spiegel, elektrische Fensterheber vorne, Servolenkung, Nebelscheinwerfer und eine Zentralverriegelung.
Beim „Comfort“ Modell sind zusätzlich noch Seitenairbags, elektrische Fensterheber hinten, eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung sowie ein Lederlenkrad und Lederschaltknauf mit an Bord.

Fotos vom Getz finden Sie in der rechten Navigation

- special features -

Weitere Artikel:

ÖAMTC-Verkehrssicherheitsprogramm für Volksschüler

Acht neue Suzuki Swift für Aktion "Hallo Auto"

Speziell für Volksschüler der 3. und 4. Schulstufe ist das Programm "Hallo Auto" des ÖAMTC konzipziert. Für das Erlernen des spielerischen Umgangs mit dem Straßenverkehr stehen dem Mobilitätsclub nun acht neue Suzuki Swift Hybrid zur Verfügung.

Neues Gelände für Reise- und Offroad-Festival

Globetrotter-Rodeo: Termin bestätigt

Vom 27. bis zum 29. August 2021 soll in Limberg/Niederösterreich das 16. OTA Globetrotter-Rodeo stattfinden. Auf Allradbegeisterte und Weltenbummler warten eine verbesserte Infrastruktur und neue Side-Events.

Die grauen Haare der Buchhalter

Helden auf Rädern: Ford Escort Cosworth

Wenn einem der Rallyesport in den Genen steckt, geht man gerne ein gewisses Risiko ein. Ford rutschte mit dem Escort Cosworth prompt in die nächste sündteure Homologationsfalle.

Besondere Vorsicht bei Fahrbahnschäden

So gefährlich sind Schlaglöcher für Zweiräder

Gerade im Frühling treten sie vermehrt auf, die gemeinen Schlaglöcher. Hier sollten vor allem Motorrad- und Fahrradfahrer besonders aufpassen.