AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

iQ zeigt Muskeln: Scion iQ Concept

Smart & furious

In einer Studie für Amerika lässt Toyotas "smarter" Kleinwagen iQ optisch die Muskeln spielen - unter der US-Tochtermarke Scion.

mid/hh

Hier finden Sie ein Video des Scion iQ Concept auf Motorline.tv!

Fescher Anblick ohne Aussichten auf Europa-Tauglichkeit: Der Kleinstwagen Toyota iQ könnte einen amerikanischen Bruder bekommen.

Auf der New York Auto Show hat die Studie iQ Concept der US-Tochtermarke Scion Premiere gefeiert.

Der 3+1-Sitzer ist passend zum jugendlichen Image von Scion kantiger und aggressiver gestaltet als sein Toyota-Bruder.

Unterscheidungsmerkmale sind die kräftiger modellierten Kotflügel, große Seitenschweller und eine Front mit Spoilerlippe.

Der Cityflitzer könnte in den USA künftig gegen den dort überraschend erfolgreichen Smart Fortwo antreten, offizielle Angaben zum Marktstart gibt es noch nicht.

Weitere Artikel:

Österreichs familienfreundlichstes Kinderhotel

Ein Herz für Familienfreundlichkeit

Beim kinderhotel.info-Award für die besten Hotels mit Kinderbetreuung in Europa wurde das Familux Resort Dachsteinkönig vierter und damit das familienfreundlichste und beliebteste Kinderhotel Österreichs.

Der Energiekonzern arbeitet an seiner Zukunft

Shell kauft Lade-Anbieter ubitricity

Der Konzern Shell will das Unternehmen "ubitricity", einen der führenden europäischen On-Street-Ladeanbieter für Elektrofahrzeuge, kaufen. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung soll die Vereinbarung voraussichtlich noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Offroad-Upgrade samt Allradantrieb

Hymer: Camper für Abenteurer

Seit Jahren ist im Bereich der Freizeitmobile ein starker Trend hin zu echten Abenteuer-Gefährten zu beobachten. Hersteller Hymer trägt diesem Wunsch nach Fahrdynamik im Gelände mit Modellen mit optionalem Allradantrieb Rechnung. So werden ab sofort zwei neue Editionsmodelle mit dem Beinamen CrossOver angeboten.

1945 ging der VW "Käfer" in Serie

Vor 75 Jahren: Typ 1 wird VW Käfer

Er ist der Volkswagen schlechthin: der "Käfer". Den Spitznamen bekommt der VW aber erst durch den Volksmund. Am 27. Dezember 1945 läuft die serienmäßige Produktion der Volkswagen-Limousine (Typ 1) an.