Autowelt

Inhalt

Nissan Leaf: Verkaufsstart als 2.ZERO Edition Nissan Leaf 2018

Luxus-Leaf

Die zweite Generation des Elektroautos Nissan Leaf ist ab sofort als voll ausgestattete Vorverkaufs-Sonderedition "2.ZERO Edition" erhältlich.

Die Einführungsedition des Nissan Leaf ist serienmäßig mit dem neuen Assistenzsystem ProPILOT für teilautomatisiertes Fahren ausgerüstet. Das System übernimmt auf der Autobahn auf Knopfdruck die Steuerung von Lenkung, Gaspedal sowie Bremsen (ohne Spurwechsel).

Auch das neue e-Pedal - lässt man das Gaspedal los, wirken automatisch die Bremsen und bringen das Auto zum Stehen -, das Infotainment-System mit 7-Zoll-Display und App, 360° Kamera-Rundumsicht, Wärmepumpe, Apple CarPlay und Android Auto sowie andere Highlights der Ausstattungsliste sind im Sondermodell serienmäßig an Bord. Angetrieben wird die zweite Generation des Nissan Leaf von einem Elektromotor mit 110 kW (150 PS) und einem Drehmoment von 320 Nm. Dank der neuen 40-kWh-Batterie bietet der Leaf eine Reichweite von bis zu 378 Kilometern (NEFZ-Fahrzyklus) pro Batterieladung.

Die limitierte Sonderedition ist ab sofort zu einer monatlichen Leasingrate ab 225 Euro bestellbar. Der Kaufpreis für den Leaf 2.ZERO Edition beträgt 34.990 Euro. Unter Berücksichtigung des österreichischen E-Mobilitätsbonus von 4.300 Euro (für Privatpersonen, bei Firmen beträgt er 3.000 Euro) ergibt sich ein Preis von 30.690 Euro. Die ersten Fahrzeuge rollen Anfang 2018 zu den österreichischen Kunden.

Drucken

Ähnliche Themen:

20.10.2017
Stromer im Sportdress

Elektromobilität macht auch Spaß: Das will Nissan auf der Motorshow in Tokio mit einer rassigen Sportversion des Leaf demonstrieren.

20.09.2017
E-Terminator

Arnold Schwarzenegger präsentierte bei der Eröffnung des Hauptquartiers von Kreisel Electric einen E-Hummer als Leistungsschau für Kreisel-Akkus.

10.01.2012
E-Power

Ein rein elektrisch betriebener Kleintransporter feiert bei Nissan anlässlich der Detroit Motorshow Weltpremiere: Der e-NV200 Concept.

Formel 1: Interview Ferrari-Boss vertröstet Giovinazzi

Mit Charles Leclerc als designierter Räikkönen-Nachfolger hofft Antonio Giovinazzi auf eine Sauber-Zukunft; Sergio Marchionne zögert.

IMSA: 24h Daytona Bruno Senna komplettiert UA-Aufgebot

United Autosports dürfte in Daytona 2018 mit Namen wie Alonso, di Resta, Norris und Senna die meiste Aufmerksamkeit garantiert sein.

Mehr SUV fürs Geld Neuer Dacia Duster - erster Test

Vom deutlich attraktiveren Äußeren bis hin zu mehr inneren Werten reicht das Maßnahmenpaket für den Anfang 2018 startenden neuen Dacia Duster.

Rallye-WM: Interview Friedliche Koexistenz bei Hyundai?

Sowohl Andreas Mikkelsen als auch Thierry Neuville wollen bei Hyundai Rallyeweltmeister werden. Wird aus Freundschaft nun Rivalität?