Autowelt

Inhalt

Zulassungsrekord für Elektroauto Renault Zoe Olivier Wittmann Renault Zoe 2017

Unter Strom

Österreichs meistverkauftes Elektroauto heißt im ersten Quartal 2017 Renault Zoe. Jeder vierte neu zugelassene Stromer ist derzeit ein Zoe.

Foto: Christian Houdek

„Mit dem Renault Zoe haben wir 2012 das Segment der rein elektrisch Betriebenen Fahrzeuge begründet. Wir sind den richtigen Weg gegangen. Heute ist der kompakte Stromer mit Abstand das meistverkaufte Elektrofahrzeug Österreichs und mit 325 Zulassungen im ersten Quartal 2017 stärker als jemals zuvor. Die auf bis zu 400 km erhöhte Reichweite (nach Norm) sowie die Wahlmöglichkeit zwischen Batteriemiete und Batteriekauf, aber auch die attraktive Ankaufsförderung von bis zu 4.300 Euro sind wichtige Kaufimpulse,“ so Olivier Wittmann (Bild oben), Generaldirektor der Renault Österreich GmbH.

Insgesamt stellt die Elektrofahrzeug-Palette von Renault im ersten Quartal 2017 bereits 5,8 Prozent des eigenen Gesamtabsatzes (Renault PKW & leichte Nutzfahrzeuge) in Österreich. Ein Wert, der weit über dem des Marktes liegt. Hier beträgt der Anteil an rein elektrisch betrieben Fahrzeugen 1,3 Prozent. Innerhalb des Segments der rein elektrisch betriebenen Fahrzeuge beträgt der Marktanteil des 4,1 Meter langen Renault Zoe 25,8 Prozent – das entspricht einer Steigerung der Zulassungen von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 Renault Zoe 2017

Drucken

Ähnliche Themen:

09.03.2017
Formel E

Die Studie Renault Zoe e-Sport Concept demonstriert das dynamische Potenzial der Elektromobilität. Mit 460 PS und 3,2 Sekunden von 0 auf 100.

05.01.2017
Design-Offensive

Auf der Vienna Autoshow präsentiert Renault mit dem Koleos das neueste Mitglied der jüngsten Modellpalette Europas als Österreich-Premiere.

Unterm Hammer Dorotheum: Oldtimer-Auktion in Salzburg

Das Dorotheum versteigert am 21. Oktober wertvolle Klassiker wie eine Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato im Rahmen der Classic Expo Salzburg.

Formel 1: News Fernando Alonso bleibt bei McLaren

Honda weg, Alonso bleibt: Der Spanier hat seinen Vertrag mit dem britischen Team verlängert und wird 2018 im McLaren-Renault sitzen.

KTM X-Bow Cup Stuck/Stuck feiern den Gesamtsieg

Mit einem Sieg im letzten Rennen krönen sich Stuck/Stuck zum Cup-Gesamtsieger - Friedhoff/Friedhoff erobern den zweiten Gesamtrang.

motorline.cc exklusiv Neuer Punktemodus in der ORM

Am Montag fand die Sitzung des AMF-Rallyekollegiums statt. Die Beschlüsse werden am 15.11. abgesegnet - motorline.cc hat nachgefragt...