Autowelt

Inhalt

Tuning: Skoda Octavia RS von Abt Sportsline Skoad Octavia RS Abt Sportsline 2017

Ab(t) geht die Post!

Für den kleinen Kreis: Den erstarkten Skoda Octavia RS von Abt Sportsline gibt es zunächst in einer Sonderedition von nur 25 Exemplaren.

mid/rlo

Mit einer Leistung von bis zu 245 PS ist der Octavia RS bei Autobauer Skoda das sportlichste Pferd im Stall. Doch für Tuner Abt Sportsline aus Kempten ist damit noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Kein Wunder, denn die Allgäuer sind als Partner von Audi seit vielen Jahren eine feste Größe im Motorsport, ganz egal, ob in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) oder der Formel E.

Deshalb haben sich die "Äbte" jetzt den Octavia RS zur Brust genommen. Herausgekommen ist eine Sonderedition, die in zunächst nur 25 Exemplaren für die EF S Automobile GmbH, einem Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland mit vier Standorten in der Region Stuttgart, gebaut wird. Der 2.0-TSI-Motor leistet nach der Sonderbehandlung 232 kW/315 PS, das maximale Drehmoment steigt von 350 auf 450 Newtonmeter.

Das sind fünf PS mehr als der Motor in seiner stärksten Werks-Version - im Audi S3 - auf die Kurbelwelle stemmt, dort allerdings vom Allradantrieb unterstützt. Damit auch der Fronttriebler Octavia RS die Leistung einigermaßen auf die Straße bringt, haben ihn die Spezialisten mit Hilfe der hauseigenen Fahrwerksfedern um 20 Millimeter tiefergelegt. Ganz exklusiv sind die Leichtmetallräder der Dimension 8,5x19 Zoll ET45 mit Reifen der Größe 225/35 R19. Übrigens: Die aufgemotzten Kombis sind ausschließlich in Weiß oder Grau lackiert.

 Skoad Octavia RS Abt Sportsline 2017

Drucken

Ähnliche Themen:

05.12.2017
Goldene Mitte

Octavia Combi, 2.0 TDI, 150 PS. Wir testen die Mitte der Mittelklasse, die Skoda hartnäckig "kompakt" nennt - wohl, weil es auf den Preis zutrifft.

08.06.2017
Familienspaß

Mit dem Octavia RS 245 legt Skoda die sportliche Messlatte des Allrounders ab sofort noch ein Stückchen höher. Wir prüfen ihn auf der Rennstrecke.

20.08.2015
Kraftkur

Abt spendiert dem Audi RS3 eine Kraftkur und steigert die Leistung mittels Zusatz-Steuergerät und eigener Software von 367 PS auf 430 PS.

Formel 1: Interview Renault will gestürzte Startaufstellung

Technikchef Bell erklärt, warum Aeronovellen keine Überholmanöver bringen; nur neue Startformationen könnten die Serie noch retten.

WEC: 24h Le Mans Nach 18h: Toyota und Porsche weiter vorn

Die Fahrt in der Dunkelheit brachte trotz einer Zeitstrafe für den Toyota #8 keine Veränderungen mit sich.

Achte Auflage 8. Allradmesse Gaaden 2018

Von 31. August bis 2. September 2018 findet die bereits achte Auflage der österreichischen Allradmesse in Gaaden im Wienerwald statt.

Rallye: News Was macht Sebastien Ogier 2019?

Verbleib bei M-Sport, Wechsel zu Citroën oder Toyota? Der Fahrermarkt konzentriert sich wieder einmal auf Sebastien Ogier.