Autowelt

Inhalt

Ford Mustang als Lego-Bausatz

Leistbare Ikone

Der Ford Mustang GT Fastback aus dem Jahr 1967 wird ab dem 1. März 2019 auch als Lego-Bausatz verkauft, in Österreich um 130 Euro.

Der ikonische Ford Mustang GT Fastback aus dem Jahr 1967 wird ab dem 1. März 2019 weltweit auch als Lego-Bausatz verkauft – entweder direkt bei den Lego Stores oder im Einzelhandel. Das Set, es kostet in Österreich 129,99 Euro, wurde von Ford und Lego in Zusammenarbeit entwickelt und besteht aus immerhin 1.471 Einzelteilen.

Aufgrund der vergleichsweise großen Zahl von Legosteinen wird der Bausatz für Personen ab 16 Jahren empfohlen. Der Lego-Mustang ist 34 Zentimeter lang, 14 Zentimeter breit und rund zehn Zentimeter hoch. Er hat eine funktionsfähige Lenkung und auch das weltbekannte Mustang-Logo am Kühlergrill fehlt natürlich nicht. Dank der mitgelieferten Erweiterungsmöglichkeiten – wie zum Beispiel ein anderer Front- und Heckspoiler sowie andere Auspuffrohre (Sidepipes) – können die Mustang-Fans ihr Modellauto dem eigenen Geschmack anpassen.

Das Ford Mustang Lego-Modell ermöglicht es, Gegenstände im Kofferraum zu verstauen und die Motorhaube zu öffnen, um einen Blick auf den V8-Motorblock inklusive Batterie, Schläuche und Luftfilter zu werfen. Die beiden Türen der dunkelblauen Karosserie lassen sich öffnen, das Dach kann hochgeklappt werden. Der Mustang-Innenraum bietet Details wie die klassischen Mustang-Sitze, Radio, Lenkrad und Schaltung. GT-Embleme sowie eine Auswahl an Nummernschildern (zum Beispiel „Michigan GT 1967“) verleihen dem Bausatz den letzten Schliff.

Der 1967er Ford Mustang erweitert die Lego Creator Expert-Reihe. Zu diesen Sets gehören nicht nur Fahrzeug-Ikonen wie der Ford Mustang, sondern auch weltberühmte Bauwerke. Jeder Bausatz will die charakteristischen Eigenschaften des Originals so genau wie möglich wiedergeben. Diese Detail-Treue sorgt auch beim 1967er Ford Mustang-Bausatz für ein hohes Maß an Authentizität.

„Es gibt nur wenige Autos, die so unverwechselbar sind wie der Ford Mustang, und es ist beeindruckend, wie die Kombination aus Design und Tradition dieser legendären Baureihe beim neuen Lego-Set umgesetzt wurde“, sagt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales and Service, Ford of Europe.

Jamie Berard, Design-Lead für die Lego Creator Expert-Serie, ergänzt: „Der Ford Mustang ist eines der symbolträchtigsten Autos in der Geschichte. Es war spannend, dieses Modell mitsamt den zahlreichen Möglichkeiten zur Individualisierung zum Leben zu erwecken“.

Drucken

Ähnliche Themen:

16.01.2019
700 Pferdchen

Der Shelby GT500 ist mit 700 PS der stärkste Mustang, der je bei Ford in Serie gegangen ist. Auf der Detroit Auto Show wird er erstmals präsentiert.

23.11.2017
Basic Instinct

Bevor nächstes Jahr der geliftete Ford Mustang auf den Markt kommt, nehmen wir uns noch schnell das aktuelle Modell vor, natürlich mit V8-Motor.

03.03.2017
Reminiszenz

Die beiden Ford GT, die 1966 und 2016 in Le Mans gewonnen haben, sind ab sofort als "LEGO Speed Champions"-Bausätze erhältlich.

Buchtipp: Motorlegenden Im Windschatten von Steve McQueen

Steve McQueen war Filmstar, Stilikone, Rebell und Rennfahrer und steht nun im Mittelpunkt einer Biographie, die alles andere ist als gewöhnlich.

Grand Prix von Australien Leclerc macht Vettel keinen Vorwurf

Ferrari-Pilot Charles Leclerc zieht bereits am Start den Kürzeren im Duell gegen Sebastian Vettel und darf danach die schnellste Rennrunde nicht angreifen.

WEC: News ACO/FIA: Neues Reglement, neue Marken

ACO und FIA sind überzeugt, dass man durch ein erweitertes Prototypenreglement ab der Saison 2020/21 neue Hersteller anlocken wird.

Pingpong-Effekt DS 3 Crossback - erster Test

Hochwertige Raffinesse - dieser Begriff taucht bei der Präsentation des DS 3 Crossback öfters auf. Aber genau das trifft es auf den Punkt. Erster Test.