Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Ford: praktische Navigations-App

Mit drei Worten ans Ziel

Mobile World Congress 2019: Ford unterstützt Unternehmen und private Autofahrer mit neuen Navigation-Apps für mobil vernetzte Fahrzeuge.

mid/rhu

Mit zwei neuen Smartphone-Apps will Ford schon bald den Autofahrern bei der Navigation unter die Arme greifen. Sie nutzen die Infotainment-Plattform Ford Sync 3 und sollen dafür sorgen, dass Fahrer und Passagiere stets schnellstmöglich auf der besten Route am gewünschten Ort ankommen.

So bietet die Sygic Truck Navigation speziell auf Nutzfahrzeugfahrer zugeschnittene Funktionen. Die Offline-3D-Kartierung kann auch in Gebieten ohne Mobilfunkabdeckung genutzt werden. Bei der Fahrt auf schmalen Straßen oder unter niedrigen Brücken werden auch die Abmessungen von Nutzfahrzeugen berücksichtigt.

Einen bestimmten Eingang einer Industrieanlage oder der Treffpunkt für eine Mountainbike-Tour mit nur drei Worten ansteuern: what3words macht es möglich. Denn der Algorithmus hinter dieser Anwendung hat den gesamten Globus in neun Quadratmeter große Quadrate aufgeteilt und jedem Quadrat seine eigene Drei-Wort-Adresse zugewiesen. Beispiel gefällig? Mit "Gently, Talents, Quibble" landet man direkt auf den Ford-Stand in Halle 1 auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Sind für E-Autos spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei E-Autos – was zu beachten ist

Elektro-Autos sind, im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen, in vielerlei Hinsicht anders. Bedeutet all das auch, dass bei den Rädern ebenfalls neue Regeln gelten? Wir haben nachgeforscht.

Retro-Charme

Kawasaki W800 im Test

"Das ist aber eine Beauty" oder "Cooles Retro-Bike": Solche Ausrufe nebst dem obligatorischen "Daumen hoch" sind oft zu hören, wenn man mit der Kawasaki W800 vor dem Café ankommt.

Feiner Brite fürs Grobe

Land Rover Defender – schon gefahren

Der Land Rover Defender ist der rustikale kleine Bruder des luxuriösen Range Rovers. Sehr tauglich fürs Gelände sind beide. Doch wenn der Range-Rover seinen großen Auftritt auf dem Kiesweg zum Golf-Resort hat, so macht der Defender vor allem im groben Geröll Furore.

Motorline Rallye Challenge

MRC-Champ Lukas Vallant im Interview

Lukas Vallant hat es in der Jubiläumsrunde, der 10. MRC-Meisterschaft, geschafft den Titel zu holen, wir haben ihn zum Interview gebeten.