AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Mazda gibt ab sofort 6 Jahre Garantie

Aufschluss zu den Koreanern

Lange Zeit waren Hyundai und Kia recht allein auf weiter Flur mit ihren konkurrenzlos langen Garantiezeiträumen. Nun aber fatt sich auch Mazda ein Herz und erweitert sein Garantieversprechen für ab 2022 zugelassene Autos auf sechs Jahre und bis zu 150.000 km.

Wo bei Mazda bisher drei Jahre Garantieanspruch bei etwaigen Material- oder Herstellungsfehlern galten, sind es in Zukunft derer sechs, bei einer maximalen Laufleistung von 150.000 km. Das gaben die Japaner mit der Erneuerung ihrer Garantiebedingungen für 2022 bekannt. Voraussetzung für den Garantieanspruch bleibt aber freilich die Einhaltung der vorgeschriebenen Wartungsintervalle und Inspektionen. Und ja: Auch Gebrauchtwagenkäufer werden davon profitieren. Der Garantieanspruch lässt sich innerhalb der Gültigkeitsdauer einfach übertragen.

Ganz unabhängig von der Laufleistung bietet Mazda zudem eine 3-Jahre-Garantie gegen Lackmängel und Oberflächenkorrosion sowie ganze zwölf Jahre Garantie gegen Durchrostung.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Riesige Datenmengen wecken massive Begehrlichkeiten

Vernetzte Autos: Datenschutz kommt zu kurz

Komfort, Sicherheit und Effizienz - das ist das Versprechen hinter immer mehr Elektronik im Auto. Allerdings wecken die dabei erfassten riesigen Datenmengen auch massive Begehrlichkeiten.

Dennoch nichts für die Masse

Der kleine Luxusauto-Boom

Marken wie Rolls-Royce und vor allem Bugatti fertigen traditionell in eher geringer Stückzahl. Allerdings boomt gegenwärtig das Geschäft mit Luxusautos

Etwas Seidenglanz gefällig?

Porsche Cayenne jetzt als Platinum-Edition

Mehr Serienausstattung, passend aufeinander abgestimmte Design-Details und eine seidenglänzende Spezial-Lackierung zeichnen die jetzt neu aufgelegte Platinum-Edition des deutschen SUV aus

Toyota deutet für Tokyo eine neue Top-Version an

Kommt ein noch schärferer GR Yaris?

In drei Tagen wird Toyota Gazoo Racing in Tokyo das Tuch einer noch weiter zugespitzten Version des erfolgreichen und beliebten Toyota GR Yaris zeigen ... nebst einem neuen GT3-Rennwagen.

Kooperation zum 70er des UN-Flüchtlingshilfswerks

Volkswagen stiftet 70 Hochschulstipendien

Der Volkswagen-Konzern kooperiert mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR). Zu dessen 70-jährigem Bestehen ermöglicht VW 70 jungen Flüchtlingen dank eines Stipendiums ein Hochschulstudium.

Gerücht inmitten großer Management-Umstrukturierung

Hyundai schließt Verbrennungsmotoren-Entwicklung

Viele Unternehmen haben sich bereits verbal dazu verpflichtet, auf Elektroantriebe umzusteigen. Hyundai aber wagt Gerüchten zufolge schon jetzt einen kühnen Schritt, stellt die Entwicklung von Verbrennungsmotoren mit sofortiger Wirkung ein und schließt die gesamte Abteilung.