Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Formel 1: News

Kommt der Silicon-Valley-Grand-Prix?

Ein Geschäftsmann hat Pläne für einen zweiten US-Grand-Prix in Kalifornien gezeigt: Für den "Großen Preis von Silicon Valley" gibt es prominente Unterstützung.

Bekommt die Formel 1 bald einen "Großen Preis von Silicon Valley"? Bekanntlich möchte Formel-1-Eigentümer Liberty Media gerne in Zukunft einen zweiten US-Grand-Prix neben dem Rennen auf dem Circuit of the Americas in Austin ausrichten. Bislang war immer von sogenannten "Destination Cities" wie Las Vegas oder New York die Rede, doch laut amerikanischen Medienberichten gibt es Pläne für einen neuen Kurs in einer Gemeinde mit weniger als 2.000 Einwohnern.

Geschäftsmann William Yao hat dem Bezirk San Benito in Kalifornien jüngst Pläne für eine neue Motorsport-Anlage in San Juan Bautista vorgestellt, auf dem der "Silicon-Valley-Grand-Prix" ausgetragen werden soll. Die Anlage mit dem Namen Motor Technology Center of Excellence würde neben einer Strecke auch ein Hotel, ein Kongresszentrum und Luxus-Eigentumswohnungen beinhalten.

Zwar gibt es mit der berühmten Strecke von Laguna Seca bereits einen existierenden Kurs, der nur rund 40 Autominuten entfernt liegt, doch laut Yao habe er bereits die Unterstützung von Tavo Hellmund, dem Geschäftsführer des Circuit of the Americas, sowie von Streckendesigner Hermann Tilke. "Mit Tavo Hellmund und Tilke an Bord haben wir das Projekt schon komplett überprüft und aufgeschlüsselt", sagt er laut Racer. "Der komplette Kurs könnte einfach je nach Bedarf neu konfiguriert und dem jeweiligen Event angepasst werden."



Natürlich ist man sich bei den Verantwortlichen bewusst, dass die Formel 1 und die USA in ihrer Geschichte keine ganz glückliche Beziehung zueinander hatten, doch er ist überzeugt davon, dass sein Projekt nicht das gleiche Schicksal wie Indianapolis Co. teilen werden: "Obwohl wir andere Versuche in den USA aufgrund von schlechter Planung haben scheitern sehen, sieht es nicht so aus, als wäre das beim 'Silicon-Valley-Grand-Prix' auch der Fall", so Yao.
NY/NJ: GP ab 2012? NY/NJ: GP ab 2012? Liberty will nach New York Liberty will nach New York

Ähnliche Themen:

Formel 1: News

Weitere Artikel

So bleibt COVID-19 raus aus dem Kfz

Im Auto geschützt vor Corona-Virus?

In Zeiten von Social Distancing und Maskenpflicht ist das Auto so wichtig wie nie. Doch sind die eigenen vier Wände auf Rädern auch ein perfekt geschützter Ort vor Krankheitserregern und ganz konkret dem Corona-Virus? Nein.

1960er und 1970er Jahre besonders beliebt

Oldtimer in Deutschland

Das Geschäft mit den Oldtimern boomt, besonders die deutschen Marken sind beliebt. Ungefähr 15 Millionen Deutsche interessieren sich für Oldtimer.

Wilder Kerl mit Macho-Aura

Harley Davidson Low Rider S – erster Test

Für 2020 betreibt Harley-Davidson Modellpflege; packt elektronische Helfer in die Tourer-Modelle und bringt in der Softtail-Familie die Low Rider S neu auf die Straße. Wir sind sie testgefahren.

Die ersten beiden Runden der Motorline Rallye Challenge brachten Spannung pur, ab sofort ist die Anmeldung zur 3. Runde offen!