Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Grand Prix von Vietnam ab 2020 verkündet

Das Volkskomitee in Hanoi hat verkündet, dass die Formel-1-WM ab 2020 im (formal kommunistischen) Ein-Parteien-Staat fahren wird.

Vietnam wird ab 2020 als neuer Grand Prix in den Formel-1-WM-Kalender aufgenommen, wie das Volkskomitee in Vietnams Hauptstadt Hanoi bekannt gegeben hat. Offizielle Bestätigungen seitens des Automobilweltverbandes sowie des US-Eigners der Rennserie stehen noch aus. Die neue Strecke soll in der kommenden Woche im Rahmen einer Gala präsentiert werden.

Das Rennen soll demnach erstmals im April 2020 ausgetragen werden. Vietnam ist die erste neue Strecke, die seit der Übernahme durch Liberty Media in den Formel-1-WM-Kalender aufgenommen wird. Gerüchte über ein Rennen im südostasiatischen Ein-Parteien-Staat existieren bereits eine ganze Weile.

Renndirektor Charlie Whiting hatte der angestrebten Anlage rund zwölf Kilometer westlich von Hanoi vor dem Grand Prix von Japan einen Besuch abgestattet und sich optimistisch gezeigt; der Brite sprach von einem fortgeschrittenen Designstadium und glaubte nicht, dass es Probleme geben könnte.

Laut Whiting soll die neue Strecke ein Hybridkurs werden: Ein Teil des Kurses wird auf gesperrten öffentlichen Straßen liegen, der andere Teil speziell für das Rennen errichtet.

Drucken
Streckenverlauf per PC Streckenverlauf per PC Vietnam vor Bestätigung Vietnam vor Bestätigung

Ähnliche Themen:

29.08.2019
Formel 1: News

In der Saison 2020 wird es erstmals 22 Grands Prix geben; Hockenheim ist endgültig raus, während Monza vermutlich erhalten bleibt.

20.02.2019
Formel 1: News

Aus Formel Eins wird Formel Einheitsteile: Ab 2021 sollen Standardgetriebe benutzt werden, die Ausschreibung läuft nur vier Wochen.

04.09.2018
Formel 1: News

Die Pläne für ein Stadtrennen in Hanoi sind einen Schritt weiter: Die kommunistische Regierung Vietnams unterstützt das GP-Projekt.

Formel 1: News

Doppelherz Mit Hybrid: Audi A8 L 60 TFSI e quattro

Der neue Audi A8 L 60 TFSI e quattro Plug-in-Hybrid schafft standesgemäße Fahrleistungen und eine rein elektrische Reichweite von 46 Kilometern.

Kinder-Liga Teures Spielzeug: Bugatti Baby II

Der Bugatti Baby II spielt mit Elektromotor und 75 Prozent der Originalgröße seines Vorbilds Type 35 von 1924 in der Liga für extrem verwöhnte Kids.

Alltags-Ass Kymco X-Town 300i ABS - im Test

Der Kymco X-Town 300i ABS ermöglicht den Zugang ins Segment der Kraftroller mit überschaubarem finanziellen Aufwand. Im Test.

Juke-Box Neuer Nissan Juke - im ersten Test

Knapp zehn Jahre nach dem Start des ersten Nissan Juke geht die zweite Generation an den Start. Ein bunter Vogel ist er geblieben. Ester Test.