Motorrad

Inhalt

Neu: Moto Guzzi V7 III Limited Moto Guzzi V7 III Limited 2018

Chrom und Carbon

Auf dem "Wheels & Waves"-Event bei Biarritz zeigt Moto Guzzi mit der neuen V7 III Limited die jüngste seiner 750er Limited Editions.

mid/wal

Blitzblank und edel präsentiert sich das neueste Modell aus dem Hause Moto Guzzi: Vor tausenden Motorradfahrern, die sich beim traditionellen Event "Wheels & Waves" bei Biarritz treffen, zeigt der italienische Hersteller mit der neuen V7 III Limited die jüngste 750er Limited Edition "Made in Mandello." Stylisch und auf nur 500 Maschinen limitiert, glänzt die Maschine mit viel Chrom und einem High-Tech-Finish aus Carbon und Aluminium.

Klassisch und gleichzeitig jugendlich soll das Modell mit seinem V2-Motor, den Kenner liebevoll "Small Block" nennen, weltweit die Fans und Liebhaber der italienischen Maschinen ansprechen. In Deutschland präsentiert sich die neue Moto GuzzV7 III Limited als 2018er Open House Limited Edition bei den autorisierten Piaggio Group Vertragshändlern zum Preis von 10.350 Euro.

Drucken

Kostenfrage Autoreparaturkosten schwanken deutlich

Schwankungen von bis zu 45 Prozent bei den Werkstattpreisen ergab ein unabhängiger Test unter 40 Automarken - für jeweils die gleiche Arbeit.

GP von Frankreich Hamilton siegt auch in Frankreich

Mercedes hat der Großen Preis von Frankreich ungefährdet für sich entschieden und seine Siegesserie damit auf neun Rennen ausgebaut.

Suzuki Cup: Hungaroring Österreicher schlagen zurück

Vierfacherfolg im zweiten Rennen des Suzuki Cup Europe durch Max Wimmer, Fabio Becvar, Max Zellhofer und Peter Eibisberger.

Doppelpack Peugeot legt den 2008 neu auf

Die neue Generation des CIty-SUV Peugeot 2008 ist deutlich größer als der Vorgänger, außerdem gibt es mit dem e-2008 auch eine Elektro-Variante.