Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

EICMA: Peugeot Metropolis RS Concept

Power-Dreirad

Der dreirädrige Peugeot Metropolis RS Concept hat allerhand Hightech an Bord. Vorgestellt wurde er soeben auf der EICMA 2019 in Mailand.

mid/wal

Der dreirädrige Roller Üeugeot Metropolis bekommt einen Nachfolger: den Metropolis RS Concept. Er hat allerhand Hightech an Bord. Vorgestellt wurde das Fahrzeug gerade auf der EICMA 2019 in Mailand.

Das Modell ist mit Konnektivität und noch weiterer Elektronik ausgestattet. Peugeot konnte bei der Entwicklung des Dreirad-Rollers aus dem großen Automobilbaukasten der Marke schöpfen.

Beispielsweise schaltet sich bei einer Notbremsung der Warnblinker des Fahrzeugs automatisch ein. Als Peugeot ist das Vehikel leicht zu erkennen - unter anderem an den Rückleuchten in Drei-Krallen-Design. Und natürlich fehlt auch nicht das markante Löwen-Emblem.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Online und im Zeitschriftenhandel

Das neue E-Auto-Magazin electric WOW ist da!

Werfen Sie einen Blick auf unser neues Magazin electric WOW, hier dreht sich alles ums elektrifizierte Fahren, vom Hybrid über Plug-in bis zu Wasserstoff und rein elektrischem Fahren.

Er habe ein Aufmerksamkeitsfenster von maximal 23 Minuten, erklärt der amtierende Weltmeister und verrät, wie er es dennoch durch die oft langen Meetings schafft.

Ein heftiger Unfall von Ricky Taylor hat das Qualifying zu den 24 Stunden von Daytona 2020 vorzeitig beendet.

WRC: Rallye Monte Carlo

Tänak erklärt seinen heftigen Unfall

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus spricht Ott Tänak über seinen schweren Unfall bei der Rallye Monte Carlo.