ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Harley kämpft gegen Muskelerkrankungen
Dieter Kulmer Photographie

Laut für die Leisen, stark für die Schwachen

Der Harley-Davidson Charity-Fonds e.V. sammelt Spenden für Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen und deren Angehörige. Nun wird er mit 5.000 Euro unterstützt.

Mag. Severin Karl

Seit 1996 schon rollen die Mitglieder, Freunde und Förderer des Harley-Davidson Charity-Fonds e.V. durch Österreich, um Spenden zu sammeln. Im Fokus: Der Kampf gegen neuromuskuläre Erkrankungen, deren vollständige Heilung nicht möglich ist. Von den im Volksmund als Muskelschwund bezeichneten Erkrankungen sind meist Kinder und Jugendliche betroffen. „Mit unserer Arbeit versuchen wir, den Betroffenen Mut zu machen und ihnen das Leben etwas leichter zu gestalten“, sagt Peter Reitzl, der die Charity-Tour organsiert. 2020 musste sie abgesagt werden, ein herber Rückschlag.

Harley-Davidson Germany and Austria springen jetzt ein. Lisa Happ, Marketing Lead bei der Harley-Davidson GmbH stellt fest. „Wir wissen, dass der Harley-Davidson Charity- Fonds e.V. Hilfe benötigt und das Geld am Ende wirklich da landet, wo es gebraucht wird. Daher steuern wir 5.000 Euro für den guten Zweck bei.“ Reitzl zeigte sich erleichtert: „Aufgrund solcher aktueller Spenden im laufenden Jahr und des restlichen 2019er-Spendenaufkommens konnten wir uns auch 2020 noch diverser Unterstützungsanfragen annehmen. So sponserte unser Verein Medikamente für neuromuskulär Erkrankte und realisierte den behindertengerechten Umbau von Fahrzeugen.“

2021 soll die Tour zum 25. Jubiläum dann stattfinden. Mehr Infos unter:
Harley-Charity-Tour

Weitere Artikel:

Start jetzt unter 90.000 Euro

Porsche Taycan: neues Einstiegsmodell

Mit der vierten Version der vollelektrischen Sportlimousine kratzt Porsche bereits sehr knapp an der Grenze zu 500 Kilometer Reichweite.

Lego sagt auf seine Art "Happy Birthday"

Neuer Jeep Wrangler ... von Lego

Es gibt einen neuen Jeep Wrangler. Personen befördern kann er zwar nicht, Fahrspaß macht er trotzdem. "Lego Technic" bringt einen Bausatz zur Konstruktion des Jeep Wrangler Rubicon auf den Markt. Dies ist der erste Jeep, den die Firma Lego herausbringt - pünktlich zum 80. Jeep-Geburtstag.

ByKolles fehlt, nur vier GTE Pro

Starterliste WEC 2021 mit 33 Autos

Die WEC startet 2021 mit 33 Autos und nur fünf Hypercars in die neue Saison - Während die Amateurklassen boomen, tritt der "Worst Case" in der GTE Pro ein.

Evans geht als Führender in den Samstag, nachdem Ogier mehr als eine halbe Minute verlor. WRC3: Neubauer Vierter, Keferböck Siebter.