ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Hondas international beliebtes Funbike im Pocketformat

Hondas Funbike im Pocketformat erhält für das Modelljahr 2021 einen neuen Namen: MSX125 Grom. Das Bike kommt im Retro-Design mit abnehmbaren Verkleidungsteilen und einem neuen Motor daher.

Johannes Posch

Seit den 60er Jahren beschert uns Honda immer wieder neue Funbikes. Was mit der Honda Monkey begann und mit weiteren Bikes wie Dax und Ape fortgesetzt wurde, mündet nun also für das Modelljahr 2021 in die neue "Grom". Ein Begriff, der seit den 60er Jahren verwendet wird, um junge Surfer zu beschreiben ... passt irgendwie.

Geboten wird dabei jede Menge Neues. Ein luftgekühlter 125 cm3 Einzylinder Motor mit Zweiventil-Technik mit 9,8 PS (7,2 kW) etwa. Dieser ist an ein ebenso neues 5-Gang-Getriebe gekoppelt, dessen neue, fünfte Fahrstufe Fahrten außerhalb der Stadt angenehmer machen soll. Das Chassis verfügt über eine 31 mm Upside-Down Gabel, 12-Zoll-Räder und Scheibenbremsen vorne und hinten. Das ABS arbeitet mit einer Inertial Measurement Unit. Die Sitzhöhe beträgt angenehme 761 mm, und das neu gestaltete kompakte digitale LCD-Display inkludiert jetzt einen Drehzahlmesser und eine Ganganzeige, zusätzlich zu den bisherigen Instrumenten Tachometer, Tageskilometerzähler, Tankanzeige und Uhr. An jeder Seite des Displays befinden sich Schalter, mit welchen sich Tageskilometerzähler und Uhr zurücksetzen lassen oder auch zwischen Tachometer und Kilometerzähler umgeschaltet werden kann.

Die größte Veränderung für das neue Modelljahr ist aber der Look: schlanke LED Scheinwerfer, ein reduziertes Design für Sitz und Hilfsrahmen und kompakte Seiten- und Tankverkleidungen im Retro-Look. Die Gabel und Bremssättel in Gold sowie das gelbe Federbein runden das auffällige Design ab. Die leicht abnehmbaren Verkleidungsteile erlauben einfache Anpassungs- und Customising-Möglichkeiten für die kleine Honda mit großen Zielen.

Die MSX125 Grom erfüllt die EURO5-Norm, braucht 1,5 Liter auf 100 Kilometern nach WMTC und startet bei 3.990,00 Euro.

Weitere Artikel:

Österreichs familienfreundlichstes Kinderhotel

Ein Herz für Familienfreundlichkeit

Beim kinderhotel.info-Award für die besten Hotels mit Kinderbetreuung in Europa wurde das Familux Resort Dachsteinkönig vierter und damit das familienfreundlichste und beliebteste Kinderhotel Österreichs.

Toyota Yaris gewinnt, Fiat 500 und Cupra Formentor dahinter

The Car of the Year 2021 steht fest

Am Ende war es nicht mal wirklich knapp: Der Toyota Yaris sichert sich mit komfortablem Abstand die Auszeichnung zum "Car of the Year 2021" vor dem Fiat New 500 und dem Cupra Formentor.

Danke Corona: Juni-Termin hält nicht

Le Mans 24h 2021 auf August verschoben!

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans findet auch 2021 nicht am geplanten Termin im Juni statt, sondern wird auf Ende August verschoben.

Blaufränkischland-Rallye: Stimmen der Piloten nach SP6

Blaufränkischland-Rallye: Stimmen der Piloten nach SP6

Motorline.cc-Rallye-Redakteur Michael Noir Trawniczek und Chefredakteur Johannes Posch sind mittels Livestream auf Stimmenfang im Blaufränkischland!