Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Neue Triumph Speed Triple S

Sportlicher Neu-Einstieg

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

mid/arei

Seit 2007 ist die Triumph Street Triple S auf dem Markt. Nun steht der Jahrgang 2020 in den Startlöchern, und das mit einem aggressiveren, markanten Design, einem Plus bei der Ausstattung, einer kräftigeren Leistungsentfaltung im unteren und mittleren Drehzahlbereich und einem noch besseren Handling.

Gute Nachricht für A2-Führerscheinbesitzer: Die Maschine mit dem 660-ccm-Dreizylindermotor ist auch für Motorrad-Einsteiger geeignet.

Serienmäßig geht das Bike mit 35 kW/47,6 PS und 60 Newtonmeter maximales Drehmoment an den Start. Nach der Freischaltung beim Triumph-Händler für die unbeschränkte Fahrerlaubnis besitzt die "Streety" S 70 kW/95,2 PS.

Die neue Street Triple S ist ab Februar 2020 in der Farbe Crystal White zu haben. In Deutschland kostet sie 8.450 Euro (zzgl. 450 Euro Liefernebenkosten), in Österreich 10.300 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA).

Weitere Artikel

Auftakt für die Volvo-Stromer

Volvo XC40 Recharge: Strom marsch!

Der XC40 Recharge bildet den Auftakt einer Serie an vollelektrischen Fahrzeugen aus dem Hause Volvo. Die Eckdaten klingen vielversprechend, Markteinführung ist Ende 2020.

Der zweite Tag der Planai-Classic 2020 brachte die lange erwarteten, schneebedeckten Strecken.

Der Red-Bull-Motorsportkonsulent spricht über die Zukunft des Juniorenprogramms und verrät, welchen Fahrer er als das größte Talent sieht.

WRC: Rallye Monte Carlo

Tänak erklärt seinen heftigen Unfall

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus spricht Ott Tänak über seinen schweren Unfall bei der Rallye Monte Carlo.